Unsere Sportlandschaft ist vielfältig - erhalten wir sie!

Ob Radsport 🚴‍♂️ am Bodensee, Fußball ⚽️im Schwarzwald oder Tennis 🎾an der Enz – die sportlichen Vorlieben unserer Abgeordneten sind vielfältig. Wie die über 3,7 Millionen Vereinsmitglieder in Baden-Württemberg profitieren sie von einem bunten Sportangebot.

 

Doch in den letzten Monaten stand das Vereinsleben still. Vielen von uns wurde deutlich, wie wichtig das gemeinsame Sporttreiben fßr unser physisches und psychisches Wohlbefinden ist. Denn: Sportvereine sind mehr als nur ein Ort zum Zeitvertreib. Sie sind Orte des Zusammenkommens, des menschlichen Miteinanders, des Ausgleichs zum stressigen Alltag, des Ehrenamts, der GesundheitsfÜrderung und der gelebten Integration und Inklusion. Doch die Corona-Krise hat die Vereine schwer getroffen. Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann hat zwar Hilfen angekßndigt, einen konkreten Plan fßr sportspezifische Unterstßtzung gibt es bisher aber nicht. Ein Vereinssterben muss jedoch verhindert werden, denn dies hätte fatale soziale Folgen. Wir fordern die Ministerin auf, endlich Planungssicherheit fßr die Vereine zu schaffen - damit Baden-Wßrttemberg ein vielfältiges Sportland bleibt.