30. September 2019

 

#Baumpflanzung mit Gisela Splett
"100 Bäume zum 10- jährigen Jubiläum"


Zum Beginn des Projektes, anlässlich des 10- jährigen Jubiläums des Erwerbs der #Schlossanlage Salem durch das Land Baden-Württemberg 100 Bäume auf der Anlage zu pflanzen, habe ich heute Nachmittag gemeinsam mit Finanzstaatssekretärin Gisela Splett und Bernhard Prinz von Baden den ersten Baum gepflanzt. #klaushoher


30. September 2019

 

Besuch der Firma Weber #Automotive in Markdorf


Heute Vormittag war ich mit Berthold Hermle und Harald Schür von der FDP Markdorf bei Weber Automotive zum Gespräch mit dem Generalbevollmächtigten und dem Geschäftsführer. Das Unternehmen hat Insolvenz in Eigenverwaltung angemeldet, das Insolvenzverfahren wird morgen eröffnet. Für die Region ist die Firma Weber ein starker Arbeitgeber, deshalb ist die Sicherung der Arbeitsplätze mir ein wichtiges Anliegen. Diese Einschätzung teilen auch der Generalbevollmächtigte sowie der Geschäftsführer. Ich gehe beruhigt aus dem Gespräch heraus und wünsche der Firma Weber viel Erfolg! #klaushoher


29. September 2019

 

Zweiter Stopp: Rundgang über die Messe #Interboot in #Friedrichshafen!

 

Jedes Jahr wieder spannend und ein Ort der informativen Gespräche! Hier bei Pfeiffer Segel aus Meersburg mit Alf und Marc Pfeiffer, Andreas Hagner Bootsbau aus Uhldingen und beim Stand des Winzerverein Hagnau und der Destillerie Senftbaus Salem. #klaushoher #interboot #messe #sonntag #bodensee


29. September 2019

 

Erste Station heute: #Erntedankfest beim demeter Hofgut Rimpetsweiler in Salem.

 

Zahlreiche Führungen und Informationen zu biologischen #Landbau und der Landwirtschaft allgemein sowie natürlich allerlei kulinarische Genüsse locken hunderte Gäste hierher. Für Kinder gibt es eine spannende #Bauernhof Ralley, und er sich die Kinder beim Kühe melken und an vielen weiteren Stationen messen können. Eine echt schöne Sache! #klaushoher



28. September 2019

 

Tag der offenen Tür bei MM Wohnbau in Bermatingen-Ahausen


Mit Bürgermeister Martin Rupp in den neuen Räumen der Firma. Danke für die Einladung und die umfassenden Informationen über euer Unternehmen! 🏗🏡🏠🏚 #klaushoher



26. September 2019

 

#Bürgerversammlung in Salem-Mimmenhausen mit dem Gemeinderat und Bürgermeister Manfred Härle.

 

Die beste Möglichkeit für die Mimmenhauser Bürger ihre Anliegen vorzubringen! #klaushoher


26. September 2019

 

Öffentliche Anhörung zum Thema "Schwimmfähigkeit der Kinder in Baden-Württemberg"


Bei der öffentlichen Anhörung sprachen heute neben Ministerin Dr. Susanne Eisenmann Vertreter der Wissenschaft, Lebensrettung, Schwimm- und Sportverbänden, kommunaler Landesverbände sowie des Landeselternbeirates.
Die dargelegten Fakten der DLRG machten klar: Die gestiegene Zahl der Ertrunkenen und die ansteigende Zahl der Schließungen von Schwimmbädern lässt einen Zusammenhang vermuten! #klaushoher


26. September 2019

 

Besuch des Instituts Dr. Flad


Das Institut Dr. Flad ist ein staatlich anerkanntes Berufskolleg, in dem chemischtechnische-, pharmazeutischtechnische- und umwelttechnische Assistent(inn)en ausgebildet werden.
Es hat mich sehr gefreut, dass Wolfgang Flad, der erst zum laufenden Schuljahr seine Position als Leiter des Instituts an seine Tochter weitergab, mich persönlich durch die Räume führte.
Hier herrscht eine besondere Atmosphäre, ich habe schnell gemerkt, dass die Einrichtung von den Schülern sehr geschätzt wird und die Schüler sich außerordentlich diszipliniert verhalten.
#klaushoher



25. September 2019

 

Gespräch mit Vertretern des Philologenverbandes


Heute Nachmittag durften mein Kollege Dr. Timm Kern MdL, Harald Paulsen (parlamentarischer Berater) und ich Christian Unger (Vorsitzender des PhV-Bezirksverbands Nordwürttemberg), Tristan Wiedemann (Sprecher für die Gymnasiallehrer an Gemeinschaftsschulen), Andrea Pilz (Referentin für Bildungspolitik), Enver Groß (Schriftleiter der Verbandszeitschrift "Gymnasium Baden-Württemberg), Ralf Scholl (PhV-Landesvorsitzender) und Cord Santelmann (Vorsitzender des PhV-Bezirksverbands Südwürttemberg) in den Räumen der FDP/DVP Fraktion empfangen. Themen unseres Gesprächs waren unter anderem wie sich die Arbeitsbedingungen der Lehrer verbessern lassen und eine Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 konkret ausgestaltet werden könnte.

#klaushoher




25. September 2019

 

Besuch des #Olympiastützpunktes (OSP) Stuttgart


Im Juli trafen der Leiter des OSP Stuttgart, Tim Lamsfuß, und ich uns zum Gespräch in den Räumen meiner Fraktion.
Heute durfte ich, gemeinsam mit meiner Kollegin Gabriele Reich-Gutjahr MdL, Harald Paulsen (parlamentarischer Berater) und Benjamin Denzer (Vorsitzender LFA Sport) den Olympiastützpunkt besuchen.
Ich bedanke mich für die Einladung und den interessanten Rundgang über das Gelände!
#klaushoher


25. September 2019

 

Ich erwarte jetzt, dass die CDU Baden-Württemberg sich mit voller Kraft für Nachbesserungen am gemeinsamen Agrarpaket von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) und Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) einsetzt. Denn ob die produktions- und eigentumsfeindlichen Daumenschrauben in Landschaftsschutzgebieten und Natura-2000-Gebieten durch ein Volksbegehren kommen, oder durch die schwarz-rote Bundespolitik, ist den baden-württembergischen Landwirten herzlich egal.
FDP/DVP-Fraktion im Landtag Baden-Württemberg #klaushoher

https://fdp-dvp-fraktion.de/…/hoher-nach-nein-zu-volksbege…/


Ausgestrahlt am 24.09.2019:🎬🎥


Mein Interview bei Regio TV Bodensee zum Thema Schülerpraktikum auf dem Bauernhof. #klaushoher
Copyright Regio TV Bodenseefernsehen GmbH & Co.KG, 2019

https://www.regio-tv.de/…/video/journal-bodensee-24-09-2019/


24. September 2019

 

Gespräch mit dem Landesverband der Freien Berufe


Nach der heutigen #Fraktionssitzung traf ich mich mit meiner Kollegin Gabriele Reich-Gutjahr MdL und meinem Kollegen Jochen Haußmann MdL zu einem Gespräch mit Dr. Demuth (Präsident), Norbert Leuz (Vorstandsmitglied) und Dr. Baier (stv. Präsident) vom Landesverband der Freien Berufe. Thema war unter anderem der #Bürokratieabbau, den meine Fraktion mithilfe des "once-only"-Prinzips oder mithilfe von E-Government angehen möchte. #klaushoher


24. September 2019

 

Sitzung des Landesbeirat Jagd- und Wildtiermanagement


Heute Vormittag nahm ich an der 7. Sitzung des Landesbeirats Jagd und Wildtiermanagement im Haus des Waldes teil.
Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Novelle des Jagd- und Wildtiermanagementgesetzes und der Sachstandsbericht des Jagdinfrastrukturprogrammes. #klaushoher

Haus Des Waldes



24. September 2019

 

Heute startet das Volksbegehren zum Artenschutz 🐝

 

Ich erwarte daher, dass sich heute alle Fraktionen des Landtages von Baden-Württemberg klar positionieren!

Ich spreche mich hiermit nochmals klar gegen das Volksbegehren aus.
Die FDP/DVP-Fraktion setzt sich für eine ressourcen- und umweltschonende Bewirtschaftung unserer Kulturlandschaften ein. Dazu legen wir regelmäßig Verbesserungsvorschläge vor, beispielsweise zur Weiterentwicklung der digitalen Präzisionslandwirtschaft, die durch exakte Spurführung und teilflächenspezifische Bewirtschaftung schon heute erhebliche Einsparungen beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ermöglicht.
Der Gesetzentwurf des Volksbegehrens sieht jedoch Regelungen und Verpflichtungen vor, die unserer Auffassung nach unter anderem im Konflikt mit dem Recht am Eigentum, dem Recht auf freie Berufsausübung und dem Datenschutz stehen. Zudem beschneidet der Gesetzentwurf Handlungsspielräume der Kommunen bei der Flächennutzungsplanung und widerspricht mit seinen starren Zielvorgaben für den Ausbau des Ökolandbaus unseren marktwirtschaftlichen Grundsätzen.
Sollte der Gesetzentwurf in den Landtag eingebracht werden, wird ihn die FDP/DVP-Fraktion daher ablehnen.

Wir stehen entschieden an der Seite derer, die die Erhaltung und Pflege unserer artenreichen Kulturlandschaften durch ihre tägliche Arbeit in Land- und Forstwirtschaft überhaupt erst möglich machen.🍎🍇🚜

Informationen zum Volksbegehren gibt es hier:
https://www.bodensee-bauern.de/…

oder auch hier: https://www.bodenseebiene.de/
"NEIN zum Volksbegehren - JA ZU BIENEN UND ARTENVIELFALT"

https://www.suedkurier.de/…/Warum-Bauern-am-Bodensee-gruene…





22. September 2019

 

25 Jahre #Jugendfeuerwehr #Owingen und #Fahrzeugweihe TSF-W (wasserführendes #Tragkraftspitzenfahrzeug) im Feuerwehrhaus #Hohenbodmann


Nach einer Begrüßung durch den Abteilungskommandanten Volker Feiler, folgten Ansprachen des Bürgermeisters Henrik Wengert und des Gesamtkommandaten Matthias Pasewaldt. Auch ich durfte ein Grußwort halten und nutzte die Gelegenheit die große Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit der Feuerwehren und hier auch insbesondere der Jugendarbeit herauszustellen. Nachwuchsmangel ist bei der Feuerwehr Owingen aufgrund der guten Arbeit von Jugendwartin Tanja Ehinger und ihrem Team zum Glück kein Thema, was mich besonders freut!
Die Weihe des Fahrzeugs erfolgte durch Diakon Ulrich Bartsch. Die Gemeinde hat hierfür fast 90.000,00 EUR investiert. Musikalisch wurden wir vom Musikverein Owingen e.V. unterhalten. Es folgen am Nachmittag diverse Vorführungen und es wartet ein unglaubliches Kuchen- und Tortenbuffet auf die Gäste. Danke für die Einladung und allzeit gute Fahrt! #klaushoher


21. September 2019

 

#Klausurtagung und Drei-Fraktionen-Treffen


Heute morgen treffen wir uns zur Beratung und Beschlussfassung von Positionspapieren und wir hören Berichte aus den Fachgruppen. Ich ziehe ein sehr positives Resümee der Veranstaltung: Intensive Gespräche und der Austausch über Baden-Württembergs Grenzen hinaus haben mich inhaltlich weitergebracht und inspiriert! #klaushoher


20. September 2019

 

Drei-Fraktionen-Treffen


Nach der Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer kamen wir am Nachmittag in verschiedenen fachspezifischen Arbeitsgruppen zusammen, um über unsere politischen Inhalte zu diskutieren. Zuerst besuchte ich den Arbeitskreis #Umwelt und im Anschluss den Arbeitskreis #Landwirtschaft, welcher mein persönliches Fachgebiet und auch mein politisches "Steckenpferd" ist. Wir werden jetzt noch eine Weile zusammensitzen und uns austauschen, bevor es heute Abend zum Pressefest der Fraktionen geht.
#klaushoher


20. September 2019

 

Drei-Fraktionen-Treffen der #FDP-Fraktionen der Landtage von #Baden-#Württemberg, #Bayern und #Hessen

 

Heute treffen sich die FDP-Fraktionen der Landtage von Baden-Württemberg, Bayern und Hessen zur gemeinsamen #Klausurtagung in Stuttgart. Ich bin sehr gespannt darauf, was meine Kollegen aus den anderen Bundesländern zu berichten haben! #klaushoher


20. September 2019

 

#Stuttgart im Ausnahmezustand!


Die Fridays for Future Bewegung legt heute Teile des Stadtverkehrs lahm. Bereits gestern warnten sogar die ÖPNV vor Einschränkungen im Linienverkehr.
#klaushoher

https://www.welt.de/…/FDP-Politiker-Klimademos-bitte-ausser…


20. September 2019

 

Wer die Fakten kennt, entscheidet sich dagegen:

Vaude zieht Unterstützung für „Rettet die Bienen“ zurück

 

"Vaude hat sein Logo als Unterstützer des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ zurückgezogen. Der Outdoorhersteller begründet dies in einer Pressemitteilung damit, dass viele Landwirte auch in der Nachbarschaft bereits jetzt in einem harten Preiswettbewerb stünden und sich durch die Forderungen, vor allem im Hinblick auf den Umgang mit Pestiziden, zusätzlich in ihrer Existenz bedroht sähen."



19. September 2019

 

"Keiner kann auf 50 Prozent Pestizide verzichten. Das käme einem Berufsverbot gleich"


Die Landwirte und Winzer nutzten den Gesprächsabend beim Eichstetter Weingut Köbelin um uns ihre Sorgen und Nöte mitzuteilen. Gemeinsam mit meinem Fraktionskollegen Rudi Fischer, ebenfalls Mitglied im Ausschuss Ländlicher Raum und Verbraucherschutz bin ich mir einig, dass hier aufgeklärt und kommuniziert werden muss.
Das Volksbegehren ist so nicht umsetzbar und den Verbrauchern müssen die Konsequenzen klar gemacht werden. Alle die unterschrieben haben, mussten an der Supermarktkasse zurückgeschickt werden, wenn ihr Einkauf nicht mindestens 50 Prozent Bio enthält. #klaushoher

https://www.badische-zeitung.de/…/das-kaeme-einem-berufsver…


19. September 2019

 

Klausurtagung der FDP/DVP Fraktion

 

Bevor die Sitzungen im Landtag ab nächster Woche wieder richtig losgehen, wird heute bei der Klausurtagung meiner Fraktion vieles beraten und diskutiert. Das wird ein langer, aber spannender und aufschlussreicher Tag!😊
#klaushoher


19. September 2019

 

Wertschätzung gegenüber den Landwirten fehlt !
Unmut der Landwirte über geringe Planungssicherheit

Beim FDP-Ortstermin gemeinsam mit meinem Abgeordnetenkollegen Dr. Christoph Hoffmann MdB diskutierten wir mit den Landwirten vor Ort über die Kürzung der Ausgleichszahlungen für Naturschutzmaßnahmen durch die Landesregierung, das Insektensterben sowie den Zusammenhang zwischen landwirtschaftlicher Nutzung und den Nitratwerten im Grundwasser. #klaushoher


18. September 2019

 

"Man darf schon einmal fragen, mit welchen Methoden und Recherchen das Staatsministerium öffentliche Aussagen des Ministerpräsidenten vorbereitet.Ich halte es für völlig verantwortungslos, einen Ministerpräsident mit falschen Fakten ausgestattet in gesellschaftliche Diskussionen zu schicken. Erstens ist die Handbestäubung nicht das Ergebnis einer menschengemachten Umweltkatastrophe, sondern Bestandteil einer Zuchtmethode für eine Luxusfrucht. Und zweitens nimmt die Zahl der Bienen in China seit Jahren zu, und nicht ab."

https://www.stimme.de/…/Anfrage-im-Landtag-klaert-Mythos-um…


18. September 2019

 

Obstbrennerweg in Nordrach - Luftkurort im Schwarzwald

 

Auf den Wanderwegen des insgesamt 20 km langen #Obstbrennerweges in Nordrach kommt man an Gasthöfen und Brennereihöfen vorbei, in denen heute noch Obst gebrannt werden darf. Auf dem Weg stehen Informationstafeln zum Obstbrennen und den Früchten, welche für die Herstellung der Brände verwendet werden.
Die Brenner und Bürgermeister berichteten uns über ihr Tourismuskonzept und dessen Herausforderungen. #klaushoher



18. September 2019

 

Gestern war ich mit meiner Fraktion zu auswärtigen Arbeitskreisterminen unterwegs. Im Bildungszentrum Ritter von Buss in Zell am Harmersbach trafen mein Kollege Dr. Kern (bildungspolitischer Sprecher der FDP/DVP Fraktion, rechts), Harald Paulsen (parlamentarischer Berater, links) und ich uns mit der Rektorin und der 1. Konrektorin zum Gespräch.
Das Bildungszentrum Ritter von Buss ist eine Verbundschule mit freiwilligem Ganztagesangebot.Folgende drei Schularten findet man dort: eine Grundschule mit angegliederter Grundschulförderklasse, eine Werkrealschule und eine Realschule.
Im letzten Schuljahr wurden hier 657 Schüler von 62 Lehrern unterrichtet. Die Klassen werden in der Regel zwei-bis dreizügig geführt.


18. September 2019

 

Besuch des Säge- & Hobelwerkes - Holzverpackungen Schnurr 📦

 

Seit über 150 Jahren befasst sich die Familie Schnurr mit der Bearbeitung von #Holz. Mit der Jahrhundertwende erweiterte das Unternehmen sein Leistungsspektrum und nahm zusätzlich #Industrie-Verpackungen in die Produktpalette mit auf. Mit Hilfe der CNC-Technik produziert das Unternehmen Schnurr Holzpackmittel aus Vollholz und Holzwerkstoffen wie zum Beispiel Kisten, Verschläge und Sonderpaletten die eine sichere Ankunft der weltweit verschifften Produkte garantieren. Die Ware wird beim Kunden vor Ort vermessen um die ideale Verpackungsgröße zu ermitteln, seewasserfest verpackt und verschweißt. #klaushoher


18. September 2019

 

Eindrücke und Bilder vom Bürgerempfang der FDP/DVP Fraktion in Offenburg gestern Abend.



17. September 2019

 

Betroffene Landwirte und Winzer berichten in Eichstetten am Kaiserstuhl über ihre Sorgen zum Volksbegehren "Pro Biene". 🐝

 

Gestern Abend haben Vertreter der Gegen-Initiative zum Volksbegehren "Pro Biene" ihre Inhalte auf dem Weingut Köbelin erläutert.
Gemeinsam mit betroffenen Landwirten und Winzern der Region stellte Weinbaupräsident Kilian Schneider, Winzer aus Vogtsburg am Kaiserstuhl, seine Sicht der Dinge dar. Auch bei diesem Termin wurde mir wieder einmal klar: Das Volksbegehren schießt weit über das Ziel des Artenschutzes hinaus, gefährdet das Überleben vieler Familienbetriebe und damit den Fortbestand unserer Kulturlandschaft! #klaushoher

Danke für die Gastfreundschaft in diesem besonderen Weingut! https://www.weingut-koebelin.de/


17. September 2019

 

Besuch des landwirtschaftlichen Betriebes von Landwirt Dominic Grethler im Wasserschutzgebiet am Krozinger Berg. 🌾💦


Thema der Veranstaltung war die „Reduzierung der Ausgleichszahlungen für Naturschutzmaßnahmen durch die Landesregierung“.
Während die Landesregierung den Landwirten die Ausgleichszahlungen für deren Naturschutzmaßnahmen kürzt, geht das Volksbegehren für Artenvielfalt, kürzlich von der Landesregierung formal anerkannt, weit über das hinaus, was im Interesse des Naturschutzes zielführend wäre.
Gemeinsam mit meinen Abgeordnetenkollegen Dr. Christoph Hoffmann MdB und Rudi Fischer MdL habe ich die Gelegenheit genutzt, um mit den betroffenen Landwirten über ihre Sorgen und Nöte zu sprechen, die Position der FDP in Land- und Bundestag darzulegen und die Anregungen und Forderungen der Betroffenen für unsere weitere parlamentarische Arbeit mitzunehmen.
Denn die Meinung der Fachleuten vor Ort ist für unsere parlamentarische Arbeit sehr wichtig. #klaushoher


16. September 2019

 

Vor-Ort Termin zur Besichtigung der #Forstschäden und der aktuellen Lage des #Waldes. 🌲 🌳

 

Gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Christoph Hoffmann MdB und meinem Kollegen im Landtag Rudi Fischer MdL wurde ich zum Vor-Ort Termin in das Waldstück bei Todtnau (Präger Gletscherkessel) eingeladen um mir ein Bild der entstandenen Schäden zu verschaffen.
Mit Bernhard Schirmer (Forstbezirksleitung Kandern und Schopfheim), Dr. Christian Suchomel, (Forstbezirk Todtnau), Richard Uhlmann (stellvertretender Revierleiter Todtnau), Bürgermeister Andreas Wießner in Vertretung als Eigentümer des Kommunalwaldes und der Firma Dold als holzverarbeitendes Unternehmen und Abnehmer besichtigten wir den Wald. Hauptsächlich zeichnet sich dieser Wald durch Vorkommen von Fichten, Tannen und Buchen aus. Im Gespräch wurde nochmals klar, dass Bund und Land mehr tun müssen für die Unterstützung der Waldbesitzer, um die Wälder zu erhalten und klimarobust anzulegen. #klaushoher


15. September 2019

 

Oktoberfest in Owingen 🥨🍺

 

Hier lasse ich den Sonntag beim gemütlichen Hock und guten Gespächen mit Bürgermeister Henrik Wengert und seinen Gästen ausklingen! 🍻🎼 #Oktoberfest #owingen #klaushoher #schönertag #gemütlichkeit #musikvereinowingen


15. September 2019

 

#SWR1 #Pfännle auf dem Gelände der #Landesgartenschau 2020 mit Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch, Oberbürgermeister Jan Zeitler, Lothar Riebsamen MdB. Ein tolles Programm mit #Showkochen, Musik und vielen Attraktionen an der Bühne am Landungsplatz, Hofstatt und Mantelhafen! #klaushoher



15. September 2019

 

Nach der Klausur des Landesvorstands besichtigte ich noch den Hof von Ernst Hermann Maier, den ich seit vielen Jahren kenne. Er ist erster Vorsitzender des Vereins Uria e.V. (https://uria.de/ ) es geht in erster Linie um das Voranbringen von #Schlachtungen ohne Angst und Stress für #Nutztiere. Uria e.V. ist ein Verein zur Förderung einer neuen Art der #Tierhaltung mit Sitz in Balingen-Ostdorf, Zollernalbkreis und ist als gemeinnützig anerkannt.
Die derzeitige Regierung aus Grünen und CDU habe sich in Ihrem Koalitionsvertrag zwar auch diesen Zielen verschrieben, derzeit würden dem Verein dennoch viele Steine in den Weg gelegt, meint Ernst Maier. Wir haben auch die Sinnhaftigkeit der derzeit noch vorgeschriebenen Kennzeichnung von #Klauentieren mit #Ohrmarken sowie Probleme mit dem hochgiftigen #Jakobskraut angesprochen. Es war wirklich interessant für mich diese Art der Tierhaltung zu sehen. #klaushoher


14. September 2019

 

Seit um neun heute morgen sitzen wir wieder mit dem neugewählten #Landesvorstand der @fdp_bw bei zu unserer Klausurtagung zusammen! #klausur #balingen #klaushoher




13. September 2019

 

Und immer noch tagen wir bei der #Landesvorstandssitzung in Balingen und machen uns Gedanken darüber wie wir in den #Landtagswahlkampf 2021 gehen werden. Morgen früh machen wir dann mit unserer #Klausurtagung weiter. #klaushoher


13. September 2019

 

Heute durfte ich mit meinen Kollegen des #Gemeinderates Salem an einer Führung auf dem Affenberg 🐒 in Salem mit dem Affenforscher und Parkleiter Dr. Roland Hilgartner teilnehmen.
Der #Affenberg Salem beherbergt eine stark gefährdete Affenart, den #Berberaffen. Berberaffen stehen auf der Roten Liste gefährdeter Tierarten (IUCN), womit der Berberaffenbestand des Affenbergs in Salem einen wertvollen Reservebestand darstellt. 1986 konnte sogar eine ganze Gruppe wieder ins Freiland in Nordafrika ausgesiedelt werden.

Ursprünglich kommen Berberaffen aus Marokko und Algerien. Dort leben sie in Gebirgsregionen, weshalb sich die klimatischen Bedingungen sehr ähneln. Der Affenberg in Salem ermöglicht somit die optimale Haltung und ein naturgemäßes Leben. Mit 400.000 Besuchern im Jahr stellt der Affenberg in Salem einen starken Tourismusstandort dar. #klaushoher

https://www.affenberg-salem.de/






11. September 2019

 

Sommerinterview mit Regio TV Bodensee: 📽🎞🎥


TV Regio hat mich auf meinem Reiterhof in Grasbeuren interviewt.
Die Ausstrahlung erfolgt in Kürze!

Thema des Interviews war das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ - Was kann die Politik hier tun?! Natürlich stand ich gerne Rede und Antwort!


11. September 2019

 

Im Juni bin ich mit meinem Wahlkreisbüro nach Salem-Mittelstenweiler, Spießhalden 4 umgezogen. Am vergangenen Sonntag habe ich unsere neuen Räume im Rahmen einer kleinen Einweihungsfeier den geladenen Gästen vorgestellt. Besonders hat mich die Teilnahme meines Abgeordnetenkollegen Jürgen Keck MdL, viele Bürgermeister aus dem Bodenseekreis (OB Andreas Brand, BM Manfred Härle, BM Edgar Lamm, BM Georg Riedmann, BM Martin Rupp) und den 1. Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Salem-Heiligenberg Ralf Bäuerle gefreut. Ich danke den zahlreichen Gästen für Ihr Kommen und die vielen netten und informativen Gespräche! 🎉 #klaushoher




09. September 2019

 

Herbstmarkt in Frickingen 🍂


Am Sonntagmorgen habe ich den Infostand der Jungen Obstbauern auf dem Herbstmarkt in Frickingen besucht. Die Obstbauern haben an ihrem Stand über das Volksbegehren "Pro Biene" informiert.
Bereits seit vielen Jahren setzen sich die Landwirtinnen und Landwirte der Obstregion Bodensee für den Bienen- und Insektenschutz ein. Zum Beispiel werden Nisthilfen für Wildbienen und Insektenhotels aufgestellt.
Die Landwirte können das Volksbegehren unter keinen Umständen unterstützen, da es mit seinen Forderungen deren Existenz bedroht.
Das Motto vieler Landwirte - aber auch Waldbesitzer - ist "Schützen durch Nützen". Ich kann mich den Landwirten der Obstregion Bodensee nur anschließen.

An ihrem Infostand erhielt ich eine Samenmischung für einen Blühstreifen, die ich im Garten meines neuen Wahlkreisbüros aussäen werde. 💐🐝


06. September 2019

 

Eröffnung des 45. #Bodenseeweinfest in #meersburg durch die Bodenseeweinprinzessin Lea Saible aus #Hagnau, der Badischen Weinkönigin Sina Erdrich aus der Ortenau, Bürgermeister Robert Scherer und Bereichsleiter Fabian Dimmler. Danke für die Einladung und die schönen Stunden mit Freunden und Kollegen mit Unterhaltung durch den Fanfarenzug Meersburg, die @knabenmusikmeersburg und die Stadtkapelle bei gutem Wein unsrer hiesigen Winzer. Ich wünsche allen Teilnehmern, dass das Wetter hält und ein erfolgreiches Fest! #klaushoher #bodenseeweinfest


06. September 2019

 

„Wald in Not“🌳🆘


Am heutigen Freitag riefen das Bündnis AG Wald, IG Bau und die Forstkammer BW zu einer Demonstration in Stuttgart auf.
Die letzten Monate waren für die Wälder dramatisch, und obwohl die Problematik in den Medien und der Öffentlichkeit bereits bekannt ist, fehlen laut den Veranstaltern wirksame Taten.

Leider konnte ich aufgrund von mehreren Terminen im Wahlkreis (Eröffnung der Bodensee-Apfelsaison, Übergabe des Tourismusförderbescheids durch Minister Wolf) nicht an der Demonstration teilnehmen. Trotzdem möchte ich einen Teil dazu beitragen, und auf meinem Social-Media Account auf die katastrophalen Zustände im Wald hinweisen. Mein Fraktionskollege Jochen Haußmann hat mich und meine Fraktion jedoch hervorragend vertreten. Danke dafür! #klaushoher


06. September 2019

 

Übergabe des Förderbescheids aus dem Tourismusinfrastruktur-programm 2019 durch Minister Wolf MdL

 

Tourismusminister Guido Wolf überreichte heute Mittag die Förderung des Tourismusinfrastruktur-programms 2019 an den Bürgermeister von Uhldingen-Mühlhofen, Edar Lamm.
Das Geld soll dabei helfen, den Naturstrand umzugestalten und einen Wasserspielplatz zu bauen.
#klaushoher

Mehr Infos zu dem Programm gibt es hier: https://www.justiz-bw.de/…/Startseite/Tourismus/Tourismusin…


06. September 2019

 

🍎Eröffnung der #Bodensee-Apfelsaison 2019/2020🍏

 

Heute Vormittag wurde die Bodensee-Apfelsaison in Kippenhausen am Bodensee eröffnet.
Nach Grußworten des Vositzenden des Obstregion Bodensee e.V., der Geschäftsführerin der Obst vom Bodensee Marketing GmbH, sowie von Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch (Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz) verabschiedeten wir gemeinsam die Bodensee-Apfelhoheiten aus ihrem Amt.
Im Anschluss wurden die frisch gewählen Nachfolgerinnen gekrönt. Für das neue Amt wünsche ich den Apfelhoheiten viel Erfolg und natürlich jede Menge Spaß!😊 #klaushoher


05. September 2019

 

Ortstermin in Markdorf bei Christian Rid


Bereits auf dem Nachhauseweg vom Ortstermin in #Westerstetten werde ich wieder zu einem Bürger gerufen, der sich von der Verwaltung ungerecht behandelt fühlt und eine Petition plant. Gemeinsam diskutieren wir die Sachlage. #petition #klaushoher


05. September 2019

 

#Petitionsausschuss #Ortstermin auf dem #islandpferdehof von Patricia Bauderer

 

Ich freue mich, dass ich wieder einmal in #Westerstetten sein kann und bin positiv überrascht, wie viele Fraktionen sich dieser Sache annehmen und an dieser Petition zusammen arbeiten. #klaushoher




04. September 2019

 

Gründung des #AGFK-#BW Förderkreises

 

Die Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen in BadenWürttemberg e. V. (AGFK-BW) ist ein Netzwerk von mehr als 75 Städten, Landkreisen und Gemeinden. Unterstützt und gefördert vom Land, wollen die Kommunen die aktive Mobilität fördern. Gründungsmitglieder sind unter anderem die Unternehmen BOSCH, JOBRAD, Nussbaum, PaulLange & Co, velotraum, VSF., zedler-Institut und ZIV. Radfahren und Zufußgehen sollen als selbstverständliche, umweltfreundliche und günstige Arten der Fortbewegung gefördert werden. Mit dem AGFK-Förderkreis möchte die AGFK-BW einen konstruktiven Dialog über die Zukunft der lokalen und regionalen Mobilität zwischen Wirtschaft, Institutionen sowie Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg initiieren und fördern. #klaushoher


04. September 2019

 

Messerundgang #EUROBIKE 2019 mit Minister Winfried Hermann

 

Die EUROBIKE in Friedrichshafen gehört weltweit zu den größten Messen im Fahrradsektor. Auch dieses Jahr präsentieren die zahlreichen Aussteller ihre neusten Innovationen im Fahrradbereich. Wir informierten uns in der Start-Up-Area über die neusten Ideen und besuchten den Messebereich "CargoBikes". Viele verschiedene Aussteller mit den unterschiedlichsten Modellen waren vertreten, beispielsweise das Stuttgarter Unternehmen "Paul Lange" als Partner des Fachhandels.
Edelholzliebhaber werden bei der QiruBike GmbH fündig. Das Unternehmen produziert hochwertige Fahrrad-Unikate mit Rahmen aus Furnierhölzern. Wer sein Fahrrad als Transportmittel nutzen möchte findet bei Trenux das richtige Rad.
Auf dieser Messe zeichnen sich die neuen Trends ab und auch die ein oder andere Innovation feiert hier ihre Premiere. #klaushoher
Mehr Informationen zur Messe gibt's hier: www.eurobike.com




03. September 2019

 

Denkmalreise Staatssekretärin Katrin Schütz vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnbau im Kloster und Schloss Salem


Zusammen mit zahlreichen Gemeinderäten, Wissenschaftlern und Abgeordneten besuchte Staatssekretärin Schütz das Schloss und wir erhielten eine interessante Führung mit dem Focus auf der Denkmalpflege.
Das Thema Denkmalpflege spielt eine wichtige Rolle im Landeshaushalt und Schloss Salem, das seit 2009 im Besitz des Landes ist, wird mit Landesmitteln restauriert und in Stand gehalten (bestandserhaltende Sanierung). In mehreren Bauabschnitten wurden Münster und Schloss in den letzten Jahren saniert - wo es möglich war wurde der Bestand erhalten (Konservierung) und nicht vollständig neu gemacht. In Deutschland gibt es wahrscheinlich keine weitere solche Ansammlung von Putz, wie auf den Fassaden im Innenhof/Tafelobstgarten und daher wurde auch entschieden, die Fassaden nicht „schön neu“ zu gestalten, sondern so, dass die Geschichte der Fassade erkennbar bleibt. Noch nie wurde in dieser Grösse eine Fassade aus dem Barock erhalten. Hier wurde herausgestellt, dass es nicht selbstverständlich ist, dass es in Baden-Württemberg auch geeignete Firmen gibt, die diese Arbeiten durchführen können.
Auch in der Prälatur, dem Sitz des Abtes, wird versucht den Originalbestand des Barock zu erhalten, dies ist auch kostengünstiger. 13 spezialisierte Restaurationsfirmen werden nach der Sommersaison mit ihren Arbeiten in der Prälatur beginnen. Grundlage der Arbeiten sind unzählige Untersuchungen und Dokumentationen über Zustand und Veränderungen der Substanz. Die Restauratoren und Verantwortlichen des Landesdenkmalamt und von Staatliche Schlösser und Gärten beachten in ihren Ausführungen auch ihre persönliche Begeisterung für ihre Arbeit deutlich zum Ausdruck. Hierüber freue ich mich! #klaushoher #denkmal


03. September 2019

 

Übergabe des Förderbescheids an die Gemeinde Immenstaad im Rahmen des Tourismusinfrastruktur- programm (TIP) 2019.

 

Das Land unterstützt in diesem Jahr insgesamt 27 kommunale Tourismusinfrastrukturprojekte mit der Gesamtsumme von rund sieben Millionen Euro. Die Gemeinde Immenstaad erfreut sich an steigenden Übernachtungen und gehört zu den familienfreundlichsten Urlaubsorten der #Bodenseeregion. Die Gemeinde plant hier eine qualitative Erweiterung für die Bürger der Gemeinde und die Bewohner auf Zeit. Die bisherige Tourist-Info wird daher von 80 qm auf 170 qm vergrößert und modernisiert. Der Service soll verbessert werden mit Hilfe digitaler Buchungsmöglichkeiten von #Ausflügen und #Veranstaltungen, zudem sollen in den Räumlichkeiten regionale Produkte angeboten werden. Rundum ein hervorragendes Konzept.
Herzlichen Glückwunsch an die Gemeinde Immenstaad. #klaushoher




02. September 2019

 

Krönung der Bodenseeweinprinzessin 19/20 im Neuen Schloss Meersburg


Zum dritten Mal wurde heute die Bodenseeweinprinzessin von den Bodensee-Winzern des nördlichen Bodenseeufers gewählt. Ein Jahr lang wird sie unsere Region, unsere Weine und den gesamten Berufsstand der Winzer auf Messen und anderen Veranstaltungen repräsentieren. Das Wahlgremium entschied sich unter drei Kandidatinnen in diesem Jahr für Lea Saible aus Hagnau, welche die sympathische bisherige Prinzessin Pia Dreher aus Meersburg ablöst. Ich wünsche der frisch gekrönten Bodenseeweinprinzessin ein erfolgreiches Jahr, viele gute lehrreiche Erfahrungen und immer einen guten Weinspruch parat zu haben! Ich habe viel Respekt vor den Bewerberinnen, die hier mit viel Einsatz ihr Wissen über Wein und Anbau bewiesen haben. Unterstützt wurden die Bewerberinnen von Fabian Dimmeler und der Badischen Weinprinzessin Stephanie Megerle aus Hagnau. Denn dies ist kein Modellwettbewerb!
Die Bodensee-Metzger haben wieder einmal ihr Können beim Catering bewiesen und die Knabenmusik Meersburg machte den Empfang zu einen feierlichen Ereignis
#bodensee #wein #klaushoher


02. September 2019

 

„Wir fordern die Kultusministerin auf, die Veröffentlichung der Zahlen zu genehmigen“ (Rülke)
Wie viele Schüler starten an welcher Schule in die fünfte Klasse? Als einziges Land gibt Baden-Württemberg darüber keine Auskunft. Das Argument von Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU): Eltern könnten falsche Rückschlüsse über die Qualität der Schulen ziehen. Die FDP läuft dagegen Sturm – und erhält Rückendeckung vom Landesbeauftragten für Informationsfreiheit.
#klaushoher

Quelle: https://www.schwaebische.de/…/baden-wuerttemberg_artikel,-s…



1. September 2019

 

48. Bermatinger Weinfest - 🍷

 

Traditionell treffen sich die Bürgermeister und Abgeordneten so wie viele ehemaligen Amts- und Würdenträger zum geselligen politischen und weniger politischen Plausch beim Weinfest-Frühschoppen auf Einladung von Bürgermeister Martin Rupp. Die 🎼 Unterhaltung durch die Musikkapelle Illmensee und den Musikverein Bermatingen e.V. ist auch in diesem Jahr wieder prima! Und auch die veranstaltenden Vereine haben wieder ihr Bestes gegeben und ich möchte hier wieder einmal meinen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer und Organisatoren aussprechen. Trotz der immer komplizierter werdenden sicherheitstechnischen Auflagen haben sie wieder ein klasse Fest auf die Beine gestellt und die letzten beiden Tage hat auch die Wetterfee mitgespielt! Und ich bin mir sicher, dass auch heute die Sonne gleich raus kommt! ☀️ #weinfest #bermatingen #vereinsleben #musikverein #frühschoppen #politik