28. Februar 2019

 

Befreiung von Schule und Kindergarten Grasbeuren mit meinem Narrenverein NV Gablemale Grasbeuren ­čÄë­čî×


<-- hier mit den Narren-Eltern Robert und Denise. Ich habe au├čerdem die gro├če Ehre die Narren-Eltern heute noch zu trauen!
#salem #gablemale #narrinarro #narreneltern #sch├╝lerbefreiung #schmotzigerdunschtig #grasbeuren


28. Februar 2019

 

Einstimmig beschlossen ­čĹŹ


Ich freue mich unheimlich, dass wir ├╝ber alle Gemeinderatsfraktionen hinweg beim Thema Ausbau des ├ľffentlichen Nahverkehrs zusammen arbeiten konnten und an einem Strang ziehen! Sicher wird unser Modell gut angenommen werden und Vorbild f├╝r die Nachbargemeinden sein! Nicht nur ans schnelle Internet muss auch das letzte Dorf angeschlossen sein, sondern auch an den ├ľNVP! Das erh├Âht die Lebensqualit├Ąt in unserer Gemeinde f├╝r alle! #kommunalpolitik #b├╝rgerbus #salem #├Ânvp #l├Ąndlicherraum

https://www.suedkurier.de/ÔÇŽ/Gemeinderat-einstimmig-fuer-einÔÇŽ



27. Februar 2019

 

#FreieFahrtF├╝rFakten: Diesel-Fahrverbot in Stuttgart, dramatische COÔéé-Reduktionsziele f├╝r die Kraftfahrzeugflotten, Nahverkehrsabgabe und CityMaut. In der Diskussion geht Vieles durcheinander.
Mit Experten tritt die FDP/DVP Fraktion jetzt live in einen sachlichen Faktenaustausch und diskutiert ├╝ber die neusten Entwicklungen.

­čö┤ Jetzt live auf Facebook bei der Veranstaltung der FDP/DVP Fraktion ÔÇ×Mobilit├Ąt in BewegungÔÇť mit dabei sein. Ihr wollt Eure Fragen einbringen? Hinterlasst einfach einen Kommentar und beteiligt Euch somit an der Diskussion vor Ort im Landtag.


27. Februar 2019

 

FDP tritt zur Kreistagswahl mit voller Liste an
Sechs Kandidaten der FDP sind f├╝r den Wahlkreis Salem, Frickingen und Heiligenberg f├╝r die Kreistagswahl 2019 nominiert. Landtagsabgeordneter Klaus Hoher steht an der Spitze.
https://www.suedkurier.de/ÔÇŽ/FDP-tritt-zur-Kreistagswahl-mitÔÇŽ


25. Februar 2019

 

Sonntagsumzug in Bermatingen zum 70-j├Ąhrigen Bestehen

 

Der B├Ąr ist los ­čÉ╗­čÄë!
Zum H├Âhepunkt des Freundschaftstreffen der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee pr├Ąsentierten sich 44 Gruppen beim gestrigen Umzug in Bermatingen. ­čÄş #klaushoher #bermatingen #b├Ąrenzunft #Jubil├Ąum #umzug ­čÄŐ­čÄë­čÄł­čÉ╗­čĹ║


25. Februar 2019

 

Klaus Hoher f├╝hrt die FDP-Liste f├╝r die Gemeinderatswahl an
Hinter dem Landtagsabgeordneten und dem Ortsverbandsvorsitzenden Ulrich K├Ânig nominieren die Freien Demokraten viele neue Gesichter f├╝r die Kommunalwahl im Mai. Das Ziel ist ambinioniert.

https://www.suedkurier.de/ÔÇŽ/Klaus-Hoher-fuehrt-die-FDP-ListÔÇŽ


24. Februar 2019

 

Er├Âffnung des neuen Technologiezentrums bei Airbus DS in Immenstaad (ITC, Integrated Technology Center)

 

Hier arbeiten Satelliteningenieure in einem Reinraum, der 10 000 mal sauberer ist als die Luft drau├čen.
Die Lokalpresse titelt ÔÇ×Wettlauf um das WeltallÔÇť, ÔÇ×Weichen gestelltÔÇť und ÔÇ×Blitzblank ins AllÔÇť und bringt so die Situation auf den Punkt und erkl├Ąrt auch warum Politiker und sogar Ministerpr├Ąsident Winfried Kretschmann bei dieser Er├Âffnung dabei sind. Diese 45 Millionen ÔéČ teure Investition ist ein klares Bekenntnis des Konzerns zum Standort hier im Bodenseekreis in Baden-W├╝rttemberg und mit vielen Vorteilen f├╝r unser Bundesland und unsere Region verbunden: ├ťber 2000 Arbeitspl├Ątze und Satelliten, die immer bessere Daten ├╝ber unsere Region liefern. Der Satellitenmarkt ist derzeit hart umk├Ąmpft, insbesondere China, Russland und die USA dr├Ąngen mit privaten Investoren auf den Markt. Die Verantwortlichen von Airbus rufen hier die Politik auf, die notwendigen Mittel zur Verf├╝gung zu stellen, damit Airbus die Nummer eins in Europa bleiben kann. Diese Forderung kann ich nur voll und ganz unterst├╝tzen, ohne Satellitentechnik geht gar nichts mehr. Ich bin sehr positiv ├╝berrascht, wie schnell dieses Technologiezentrum gebaut wurde, ich erinnere mich noch gut an den Spatenstich vor zwei Jahren. Ich durfte auch den Reinraum besichtigen und bin immer wieder fasziniert von der Technik. Und es wurde mir heute noch mehr klar, wie wichtig es ist, dass wir als Land Baden-W├╝rttemberg uns darum k├╝mmern, das Humankapital in Form von gut ausgebildeten Mitarbeitern bereitzustellen! #airbus #raumfahrt #sateliten #technik #weltall #reinraum #itc #klaushoher #zukunft

Weiter Bilder und Infos
www.schwaebische.de/itc2019


24. Februar 2019

 

Und weiter geht es in Sachen Fasnet!

 

Heute Morgen bin ich wieder in Bermatingen bei der B├Ąrenzunft e.V. beim Zunftmeisterempfang vor dem Umzug zum 70-j├Ąhrigem Jubil├Ąum. Ich gratuliere dem 1. Vorstand Alfons M├╝ller zum gelungenen Fasnetswochenende! #zunftmeisterempfang #b├Ąrenzunft #bermatingen #jubil├Ąum #umzug #fasnet2019 #klaushoher


24. Februar 2019

 

Endlich ist es soweit und wir starten durch!

 

Ich freue mich sehr, dass ich sowohl auf der Gemeinderatsliste als auch auf der Kreistagsliste auf dem 1. Listenplatz kandidieren kann. Kommunale Politik und meine Heimatgemeinde Salem im Gemeinderat zu vertreten sind mir sehr wichtig, hier kann ich wirklich etwas bewegen und die Fr├╝chte meiner Bem├╝hungen auch sehen. Ein Platz im Kreistag ist meine weiteres Ziel um unsere liberale Politik auf allen Ebenen vertreten zu k├Ânnen! #kommunalwahl #klaushoher #fdpbw #kreistag #bodenseekreis #graswurzeldemokratie #Freiheit


24. Februar 2019

 

B├╝rgerball des Elferrats der Narrenzunft Seegockel


Unter dem Motto ÔÇ×dÔÇśSeegockel im SchlagerstadlÔÇť wurde ein Programm ganz nach meinem Geschmack geboten. Die Gr├Â├čen der Schlagerwelt, wie ÔÇ×Helene Fischers kleine SchwesterÔÇť hielten Einzug ins Graf-Zeppelin-Haus und rockten die B├╝hne. Redebeitr├Ąge in der B├╝tt, zum Beispiel von Zunftmeister Oliver Venus und ÔÇ×Lehrerin Frau FrickerÔÇť alias Gaby Zehrer brachten mich sehr zum Lachen, aber nat├╝rlich h├Âre ich auch genau auf die Seitenhiebe auf die Politik und versuche die Problempunkte aufzunehmen und abzuarbeiten. Mit so einem hochwertigen Programm und netten Tischnachbarn war es ein gelungener Abend. #Seegockel #Elferrat #fasnet2019 #klaushoher #schlager #friedrichshafen


23. Februar 2019

 

Narrentreffen mit Umzug 170 Jahre Fasnet in Immenstaad


Besser kann ein Samstag in der Fasnet nicht beginnen. Zunftmeisterempfang im Rathaus mit gut gelaunten H├Ąstr├Ągern, Musik, unterhaltsamen Beitr├Ągen und super Stimmung! Anschlie├čend durfte ich bei bestem Wetter den Umzug von der Ehrentrib├╝ne aus mit erleben. Eine perfekte Einstimmung f├╝r den Friedrichshafener B├╝rgerball, den ich heute Abend besuchen werde! Narri Narro! #Fasnet2019 #immenstaad #hennenschlitter #klaushoher #narrinarro #narrensprung #jubil├Ąum


21. Februar 2019

 

Kauft regionale Äpfel!

 

Es hat mich sehr gefreut, heute in der Mittagspause leckere ├äpfel vom Bodensee zu probieren und auch Bekannte aus meinem Wahlkreis zu treffen. Der Anlass des Besuchs verschiedener baden-w├╝rttembergischer Obstbauern ist allerdings kein Grund zur Freude: Im Frostjahr 2017 haben die Supermarktketten regionale ├äpfel durch Import├Ąpfel ersetzt und leider jetzt trotz der guten Ernte 2018 nicht wieder in ihre Regale aufgenommen. Viele baden-w├╝rttembergische Apfelbauern bleiben jetzt auf ihren vollen Lagern sitzen!
Was k├Ânnen wir dagegen tun?
Die Augen offen halten und im Supermarkt zum heimischen Apfel greifen! Wenn wir alle die Nachfrage nach heimischen ├äpfel steigern, dann werden die Supermarktketten in ihren Regalen auch wieder mehr Platz f├╝r heimische ├äpfel frei machen! Jeder von uns hat ja die M├Âglichkeit durch sein Kaufverhalten die Einkaufspolitik der gro├čen Supermarktketten zu beeinflussen und der Kauf von regionalen Produkten hilft der Umwelt mehr als der Bioapfel aus S├╝dfrankreich. Und aufgrund k├╝rzerer Lieferwege hat er auch mehr Biss! ­čŹÄ
#obstvombodensee #vondaheim #├Ąpfel #obstbau #obstbauern #bodensee #kauftheimischeprodukte #klaushoher #├Ąpfelmitbiss



20. Februar 2019

 

FDP-Abgeordneter Hoher fordert Stopp der Forstreform
Im Streit um die Forstreform des Landes stellt sich die FDP auf die Seite der Waldbesitzer.

https://www.schwaebische.de/ÔÇŽ/baden-wuerttemberg_artikel,-fÔÇŽ


19. Februar 2019

 

ÔÇ×Rede zur Zukunft EuropasÔÇť


Jean-Claude Juncker, Pr├Ąsident der Europ├Ąischen Kommission, war heute zu Besuch bei uns im baden-w├╝rttembergischen Landtag! Er sprach zu uns ├╝ber die Europawahl und seine Einsch├Ątzung der Zukunft der europ├Ąischen Union!
Im Anschluss moderierte Ute Brucker, SWR Auslandschefin, eine Diskussion, in der insbesondere auf Fragen Jugendlicher und der anderen Teilnehmer eingegangen wurde. Ich hatte den Eindruck: ÔÇ×Der ist schon ein cooler Typ!ÔÇť
#Europa #Europawahl #fdp #klaushoher #zukunft #politik #badenwuerttemberg


19. Februar 2019

 

Das neue Forstreformgesetz ist eigentumsfeindlich, bevormundend und b├╝rokratieaufbauend.

ÔÇ×In Zeiten des Klimaschutzes und der Rettung der Artenvielfalt kann es sich das Land nicht leisten, auf maximalen Konfrontationskurs mit 240.000 privaten und kommunalen Waldbesitzern zu gehenÔÇť, so Klaus Hoher, der in seiner Kritik am Gesetzentwurf auch auf eine laufende Online-Petition verweist. Wir fordern den Stopp des umstrittenen Entwurfs f├╝r das neue Forstreformgesetz. Die Landesregierung muss sich die n├Âtige Zeit f├╝r einen Dialog mit den Waldeigent├╝mern nehmen.

Unsere Kritik hier ausf├╝hrlich: https://fdp-dvp-fraktion.de/ÔÇŽ/hoher-hauks-entwurf-fuer-dasÔÇŽ/




17. Februar 2019

 

Gleich zwei Jubil├Ąen in Neufrach


Jubil├Ąums Narrenbaumstellen: 40 Jahre Zimmerm├Ąnner Neufrach und 50 Jahre Klufenmichel, Was mit einem stimmungsvollen D├Ąmmerumzug gefeiert wurde. Wir hatten tolles Wetter und einen sch├Ânen Sonnenuntergang und ein lustiges n├Ąrrisches treiben bis in die Nacht! Narri Narro und weiter so! #klaushoher #neufrach #salem #hartwiebelezunft #klufenmichl #narrenbaum #zunftmeisterempfang
https://www.hardtwieblezunft.de/


17. Februar 2019

 

Hier ein Artikel in den Stuttgarter Nachrichten, in dem meine und die Haltung der FDP zur Verlagerung von Beh├Ârden in l├Ąndliche R├Ąume vorgestellt und diskutiert wird. Die Chancen der Digitalisierung m├╝ssen meiner Meinung nach genau hier ausprobiert werden. Wir m├╝ssen etwas wagen und nicht nur nach Hindernissen suchen, wie die CDU!
Hier unsere Gro├če Anfrage dazu im Landtag: https://www.landtag-bw.de/ÔÇŽ/ÔÇŽ/Drucksachen/5000/16_5223_D.pdf
#klaushoher #digitalisierung #l├Ąndlicherraum


15. Februar 2019

 

Politischer Vormittag in Friedrichshafen


Das Graf-Zeppelin-Gymnasium lud zum Politischen Vormittag einige Vertreter der Politik zu einer Podiumsdiskussion mit dem Schwerpunkt "Herausforderungen der Zukunft" ein. Debattiert wurde ├╝ber Themen wie #Klimawandel, dem #Populismus und dessen Gefahren, sowie die #Politische #Bildung und politische #Partizipation junger Menschen. Hier auch nochmals mein Aufruf: "Engagiert euch, denn Politik beginnt in der Kommune!"

Im Anschluss fand eine Parteienmesse statt, in der die Sch├╝ler nochmals die M├Âglichkeit hatten, das pers├Ânliche Gespr├Ąch mit den Politikern zu suchen.­čĆź­čôÜ
Toll, dass sich junge Leute f├╝r Politik interessieren und die Schule diese Veranstaltung erm├Âglicht. Ich freue mich ├╝ber weitere Einladungen dieser Art.Ôťů
#klaushoher #friedrichshafen #podiumsdiskussion #partei #grafzeppelin #gymnasium


15. Februar 2019

 

Vorort-Termin in Hagnau


Ich wurde nach Hagnau gerufen, um mir einen Einblick ├╝ber die Fl├Ąche des angestrebten Gewerbegebiets zu verschaffen. Die Winzer Anton und Georg Model bef├╝rchten f├╝r ihre Reben durch eine Bebauung weniger Sonnenstunden und Kaltluftstau am Berg und dadurch eine deutlich schlechtere Auslese und Qualit├Ąt ihrer Trauben.
Ein weiteres Thema war die Stra├če "Am Sonnenb├╝hl", die direkt an den Dorfweiher angrenzt und nur durch einen maroden Zaun gesichert wird. Hier w├Ąre ein stabiler Baumstamm eine einfache und optisch vertretbare L├Âsung, um Sicherheit zu gew├Ąhren. #klaushoher #hagnau #sicherheit #winzer #weinanbau ­čŹç


13. Februar 2019

 

Im Dialog ├╝ber die Zukunft der Forstorganisation in Baden-W├╝rttemberg, mit der Waldservice Ortenau eG und dem Baden-W├╝rttembergischen Genossenschaftsverband e.V. ­čî│­čî▓#klaushoher #zukunft #forstwirtschaft #dialog #bw #plenum


09. Februar 2019

 

FDP Markdorf

 

Gerade wurde im Wahlbezirk II des Bodenseekreises der FDP unter Federf├╝hrung von Stefan Zwick (Kreisgesch├Ąftsf├╝hrer) sowie Rolf Haas (Ortsvorsitzender des Ortsverbands Markdorf) die Wahlveranstaltung f├╝r die Gemeinde- und Kreistagswahl abgehalten. Dort wurden auch die Listen f├╝r die Gemeinden Bermatingen/Ahausen, Markdorf, einschlie├člich unechte Teilorte, Deggenhausertal und Oberteuringen
gew├Ąhlt:


Markdorf:
1: Rolf Haas
2: Eva N├Ągler
3: Leo Irudayam
4: Kerstin Volz
5: Helmut Lemp
6: Harald Sch├╝r
7: Walter Scherg
8: Siegfried Radu
9: Lars Schneider
10: Gerhard Behrendt

 

UTW Riedheim: Olaf Wietmann

 

Bermatingen:
1: Saverio Maniscalco (Ortschaftsrat Ahausen)
2: Wolfgang Zeidler (Ortschaftsrat Ahausen)
3: Thorsten Bruski
4: Heinrich Sch├Ânbucher
5: Wolfgang Viellieber

 

Oberteuringen:
1: Alexander Reuter
2: Anita Schalski
3: Marco Winkler
4: Thomas Schalski

 

Weiterhin haben wir die Liste f├╝r den Kreistag Bezirk II (FDP Liste Bodenseekreis) gew├Ąhlt.

 

1: Rolf Haas
2: Leo Irudayam
3: Thomas Schalski
4: Marco Winkler
5: Roland Mrosek
6: Anita Schalski
7: Saverio Maniscalco
8: Wolfgang Zeidler

(Alle Angaben ohne Gew├Ąhr!)

 

Wir haben volles Haus, auch die Ortsvorst├Ąnde der FDP Salem-Mittlerer Linzgau und Mitglieder waren zu dieser Wahlveranstaltung gekommen.
Jetzt starten wir in den Kommunalwahlkampf ­čĹî

#kommunalwahl2019 #kreistagswahl2019 #bodenseekreis #klaushoher #fdpsalem #fdp #fdpmarkdorf #br├Ąust├╝ble #markdorf #bermatingen #ahausen #oberteuringen #losgehts­čĺ¬


08. Februar 2019

 

Besuch der Landtagspr├Ąsidentin Muhterem Aras in der Schule Schloss Salem


Die Sch├╝ler erhielten einen Einblick in die Biografie der Landtagspr├Ąsidentin, die mit ihrem Werdegang schon viele junge Frauen inspirierte. Die Politik-AG organisierte eine Moderation, in der gut durchdachte Fragen der Sch├╝ler von der Pr├Ąsidentin beantwortet wurden. Sie forderte die Jugendlichen dazu auf, mehr Verantwortung zu ├╝bernehmen, um ihre Zukunft bewusst mitzugestalten - zum Beispiel auf der Kommunalebene.
#klaushoher #schule #schlosssalem #verantwortung #mitgestalten #landtag

https://www.suedkurier.de/ÔÇŽ/Muhterem-Aras-fordert-in-Salem-ÔÇŽ


07. Februar 2019

 

Heute fand eine ├Âffentliche Sitzung des Bildungsausschusses statt. Die fl├Ąchendeckende Einf├╝hrung des islamischen Religionsunterrichts wird in Gesellschaft und Politik angeregt debattiert. Eine Diskussion im Landtag zu ihrem Stiftungsmodell scheut die Landesregierung jedoch. Nur so ist zu verstehen, dass sie zwar bereits im Juli 2018 die Koalitionsfraktionen informierte, die Opposition aber bis heute au├čen vorhielt.


06. Februar 2019

 

Zur Einweihung der neuen R├Ąumlichkeiten besuchte ich die TechniData IT-Service GmbH.
Der Firmensitz in Markdorf bietet den 56 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deren Anzahl sich in den letzten f├╝nf Jahren mehr als verdoppelt hat, h├Âhere Flexibilit├Ąt und moderne, innovative Arbeitsstrukturen.
#klaushoher #technidata #markdorf #er├Âffnung #wachstum #raumbedarf TechniData IT- Service GmbH

https://www.schwaebische.de/ÔÇŽ/markdorf_artikel,-technidata-ÔÇŽ


05. Februar 2019

 

Die Heinzl Firmengruppe ist Spezialist f├╝r Personaldienstleistung und die Beschaffung von Fachkr├Ąften f├╝r nahezu alle Branchen. Der richtige Gespr├Ąchspartner um ├╝ber den Fachkr├Ąftemangel zu debattieren und sich auszutauschen.

https://www.swp.de/ÔÇŽ/erfolgreiche-massnahme-gegen-den-fachkÔÇŽ


04. Februar 2019

 

Gro├čer Narrensprung in Friedrichshafen im Rahmen des ANR Ringstreffens - trotz K├Ąlte und Schnee eine hei├če Sache!
#anr #ringtreffen #narrensprung #allemannischernarrenring #seegockel #klaushoher


04. Februar 2019

 

Im Gespr├Ąch der Arbeitsgemeinschaft L├Ąndlicher Raum mit den Abgeordneten des Europ├Ąischen Parlaments, des Deutschen Bundestags und des Landtags standen zukunftsweisende Themen auf der Agenda. Im Jahr 2019 kann von einer hohen Mittelbereitstellung f├╝r den Stra├čenbau ausgegangen werden, hier wird auch im Bereich Radnetz und ├ľPNV einiges voran gehen, gab Josef Bild (Leiter der Abteilung Stra├čenwesen und Verkehr im Regierungspr├Ąsidium T├╝bingen) bekannt.
Breitbandausbau und Mobilfunk 5G w├╝rden einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung unterzogen, um den F├Ârderbedarf zu ermitteln und auf die ├ťberholspur in Sachen Breitbandausbau zu gelangen, berichteten Landrat Heiner Scheffhold und Dr. Wolfgang Epp (IHK Reutlingen).
Dr. Tobias Mehlich von der Handwerkskammer Ulm informierte ├╝ber die aktuelle Fachkr├Ąftesituation im l├Ąndlichen Raum. Hier ist die Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr mit 0,5 % leicht angestiegen aufgrund gefl├╝chteter Menschen sowie einer steigenden Anzahl von Abiturienten und Studienabbrechern, die sich f├╝r eine Ausbildung entscheiden.
Dr. Susanne Pacher (Abteilungspr├Ąsidentin im Regierungspr├Ąsidium T├╝bingen f├╝r Schule und Bildung), verschaffte uns einen Einblick in die Reform der Schulverwaltung. Ziel ist eine Verbesserung der Schul- und Unterrichtsqualit├Ąt als ein strategisches Gesamtkonzept. #l├Ąndlicherraum #aglr #badwaldsee #bauernschule #rpt├╝bingen #verkehrspolitik #breitbandausbau #fachkr├Ąftesituation #schulverwaltung


03. Februar 2019

 

Gro├čer Zunftmeisterempfang im Graf-Zeppelin-Haus vor dem Narrensprung mit ├╝ber 90 Z├╝nften beim Ringtreffen des Allemannischen Narrenrings e.V. ! Hier mit Uli Stegmann. Zunftmeister Oliver Venus bekommt den Wappenorden verliehen von Pr├Ąsident Augustin Reichle! Auf einen n├Ąrrischen Sonntag! Narri Narro! #klaushoher #narrenzunft #ringtreffen2019 #seegockelfasnet #seegockel #allemannischernarrenring #narrinarro #zunftmeister #gablemale



02. Februar 2019

 

Ehrengastempfang zum Auftakt des Jubil├Ąumsringstreffens des #ANR #allemannischernarrenring in #Friedrichshafen - mit Unterst├╝tzung der Schirmherren Oberb├╝rgermeister Andreas Brand und Landrat Lothar W├Âlfle. Ich w├╝nsche dem Pr├Ąsidenten des Allenmannischen Narrenrings e.V. und Narrenmeister Gusti Reichle und dem Zunftmeister der #seegockel Friedrichshafen noch sch├Âne Festtage - ich freue mich schon auf den gro├čen Umzug am Sonntag! #klaushoher #seegockelfasnet2018 #fasnet #ringtreffen #narrendorfamsee #gockoloreskikeriki #narrinarro #brauchtumspflege

https://www.anr-ringtreffen.de/grusswort-narrenmeister-undÔÇŽ/


31. Januar 2019

 

Wo h├Âren Bildung, Aufkl├Ąrung und Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher auf und wo f├Ąngt staatliche Bevormundung an? In einer Landtagsdebatte ├╝ber Ern├Ąhrung hat unser Fachpolitiker Klaus Hoher Gr├╝n-Schwarz an den Schutz der privaten Lebensgestaltung durch Artikel 2 des Grundgesetzes erinnert und die Landesregierung dazu ermahnt, k├╝nftig bei ihren ├Âffentlichen Kampagnen sauberer zwischen landwirtschaftlicher Absatzf├Ârderung und Verbraucherinformationen zu trennen. Die anschlie├čende Rede des Ministers f├╝r L├Ąndlichen Raum und Verbraucherschutz gew├Ąhrte einen tiefen Einblick in die paternalistische Seele gr├╝n-schwarzer Politik.


31. Januar 2019

 

Parlamentarischer Abend des Landesfischereiverbandes Landesfischereiverband Baden-W├╝rttemberg


Begr├╝├čt wurden wir von Thomas Wahl, dem Vizepr├Ąsident S├╝dbaden. Beim gemeinsamen Fischessen wurde an die Themen der letztj├Ąhrigen Veranstaltung angekn├╝pft und ├╝ber die Fischerei, die Gew├Ąsser und die Natur diskutiert. #klaushoher #fischereiverband #bw #gew├Ąsser #natur


31. Januar 2019

 

Klare Trennung zwischen Verbraucherinformation und der Absatzf├Ârderung f├╝r regionale Erzeugnisse.

 

Dazu fordere ich Gr├╝n-Schwarz auf!
Aufgabe der Politik ist es, die Erf├╝llung rechtsstaatlicher Pflichtaufgaben beim gesundheitlichen Verbraucherschutz zu gew├Ąhrleisten, unabh├Ąngige Institutionen wie die Deutsche Gesellschaft f├╝r Ern├Ąhrung oder die Verbraucherzentralen zu unterst├╝tzen und den Themen Ern├Ąhrung und Sport ausreichenden Raum in den schulischen Bildungspl├Ąnen einzur├Ąumen. Aber gewiss nicht die B├╝rger zu bevormunden! #klaushoher #landtag #bw #Verbraucherschutz

https://fdp-dvp-fraktion.de/ÔÇŽ/hoher-gruen-schwarz-vermischÔÇŽ/



30. Januar 2019

 

LIVE AUS DEM LANDTAG! ÔÇô Bei RegioTV werden alle Plenarsitzungen ├╝bertragen

 

Schaut rein und bildet euch selbst eine Meinung. #klaushoher #landtag #plenarsitzung #badenw├╝rttemberg #livestream #regiotv #reinschauen #eigenemeinung


28. Januar 2019

 

Hier nun auch noch meinen herzlichsten Gl├╝ckwunsch an unsere Kandidatin aus Baden-W├╝rttemberg Nicole B├╝ttner-Thiel zur Wahl auf Platz 10 der Bundesliste f├╝r den Europawahlkampf mit 90% der Stimmen. #ept19 #europe #europawahl2019 #liberal #fdpbw #fdp #berlin #klaushoher


28. Januar 2019

 

"Erfolg ist kein Selbstl├Ąufer" (Zitat: Hans-Peter Wetzel)


Das gilt auch f├╝r einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort wie den Bodenseekreis.
Damit das so bleibt ben├Âtigen Unternehmen eine Perspektive. Rund 26 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, dass sie eine Vergr├Â├čerung ihres Unternehmens anstreben. Daf├╝r m├╝ssen die richtigen Weichen gestellt werden. Auch der Fachkr├Ąftemangel belastet die Firmen.

 

https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/salem/FDP-beschaeftigt-sich-beim-Neujahrsempfang-mit-dem-Bodenseekreis-als-Wirtschaftsstandort;art372491,10031797?

 

Benjamin Strasser (Politiker)#klaushoher #fdpbodenseekreis #neujahrsempfang #industrieundhandelkammer #bodenseeoberschwaben



27. Januar 2019

 

Ich gratuliere meinem Abgeordnetenkollegen Andreas Gl├╝ck MdL zur Wahl auf den aussichtsreichen Platz 3 der Bundesliste f├╝r die Europawahl 2019! #ept19 #andreasgl├╝ck #chancennutzen #europa #klaushoher #fdpbw


27. Januar 2019

 

Europaparteitag der Freien Demokraten

 

Ich bin Delegierter im Landesverband Baden-W├╝rttemberg f├╝r die Wahl der Bewerber f├╝r die Wahl zum europ├Ąischen Parlament (Bundesliste) und die Beratung und den Beschluss des Europawahlprogramms! Europa, das sind mehr als nur ÔÇ×Gurkenverordnungen und KrisengipfelÔÇť! Gestalten wir Europa mit und nutzen Europas Chancen! #europa #fdpbw #ept19 #klaushoher #europaschancennutzen #liberal #stationberlin #europe #parteitag #europawahl #europawahlprogramm


25. Januar 2019

 

Das Familienunternehmen CLAAS in Bad Saulgau, besch├Ąftigt knapp 500 Mitarbeiter und bildet 30 Azubis aus.
Zusammen mit Philipp H├╝ttl (Referent der Gesch├Ąftsleitung) und dem Gesch├Ąftsf├╝hrer der Produktion, Patrick Boos besichtigte ich das Claas-Areal. Nach der F├╝hrung durch die Produktionshallen und der Produktvorstellung, lies ich es mir nicht nehmen den Scorpion selbst zu testen. #klaushoher #claas #badsaulgau



24. Januar 2019

 

Die Zukunft mitgestalten, das m├Âchten die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Helene-Weber-Schule in Bad Saulgau und luden daher zur Fragestunde in ihr Klassenzimmer ein.
- Sind Sie mit dem aktuellen Schulsystem einverstanden?
- Wie sieht die Zukunft f├╝r die Rentner aus?
Gute auf den Punkt gebrachte Fragen, die zu Recht gekl├Ąrt werden m├╝ssen und die ich den Sch├╝lern gerne beantwortet habe.
Was bewegt euch? Schreibt mir die Themen, die euch bewegen oder bezieht Stellung zu den oben aufgef├╝hrten Fragen. Helene-Weber-Schule #klaushoher


23. Januar 2019

 

Holzbau Schm├Ąh mit neuer Perspektive f├╝r die Zukunft


Ich freue mich sehr ├╝ber diesen Erfolg! Von der Landespolitik w├╝nsche ich mir mehr Unterst├╝tzung f├╝r die Betriebe und dies werde ich auch einfordern.

https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/meersburg/Wie-Holzbau-Schmaeh-in-Meersburg-gehalten-wird;art372486,10026468?


21. Januar 2019

 

Agrarmesse Gr├╝ne Woche in Berlin - 2.0 - Eindr├╝cke von meinem zweiten Tag auf der Messe zusammen mit unserem parlamentarischen Berater Lukas Braun
#gr├╝newoche #agrarpolitik #klaushoher #berlin #innovation #bauern #landwirtschaft


21. Januar 2019

 

Neujahrsempfang 2019 in Friedrichshafen mit Oberb├╝rgermeister Andreas Brand - musikalisch begleitet durch das Symphonische Jugendblasorchester unter der Leitung von Alain Wozniak und einem Vortrag von Wolf-Henning Scheider, Vorstandsvorsitzender der ZF Friedrichshafen AG ├╝ber die Mobilit├Ąt der Zukunft!
#Friedrichshafen #Neujahrsempfang2019 #zf #jugendblasorchester #bodenseekreis #klaushoher

Hier weitere Eindr├╝cke - in voller L├Ąnge auch auf dem YouTube Kanal der Stadt FN
https://www.schwaebische.de/ÔÇŽ/friedrichshafen_artikel,-so-wÔÇŽ


21. Januar 2019

 

Hier noch meine pers├Ânlichen Eindr├╝cke zum Neujahrsempfang in Immenstaad mit B├╝rgermeister Johannes Henne
- musikalisch begleitet von Voice it (A capella Ensemble aus Immenstaad) und dem Kabarettisten Bernhard Bitterwolf, den ich schon von mehreren Veranstaltungen kenne und ├╝ber den ich trotzdem immer wieder schmunzeln kann.
In seiner Neujahrsansprache im bis auf den letzten Platz besetzten B├╝rgersaal schaute Henne auf sein vergangenes erstes Amtsjahr zur├╝ck und gab einen Ausblick auf 2019, in dem ÔÇ×925 Jahre ImmenstaadÔÇť gefeiert werden. Am wichtigsten ist Johannes Henne aber das Thema B31-Neu, da von deren Ausbau die weiteren Entwicklungsm├Âglichkeiten der Gemeinde abh├Ąngen. Hier favorisiert er eine der Trassen im n├Ârdlichen Bereich.
Der Empfang war f├╝r mich ein sch├Âner Start in den Sonntag! #immenstaad #b31neu #klaushoher #kommunalwahl #kommunalpolitik #bodenseekreis

Hier ein Link zu weiteren Informationen und Videos
https://www.suedkurier.de/ÔÇŽ/Buergermeister-spricht-sich-fueÔÇŽ


21. Januar 2019

 

Fit ins neue Jahr beim Neujahrsempfang in Immenstaad


Thema B31 -NEU- verlangt Durchhalteverm├Âgen und Teamarbeit um eine plausible L├Âsung zu finden.

https://www.schwaebische.de/ÔÇŽ/immenstaad_artikel,-henne-b-3ÔÇŽ


17. Januar 2019

 

Lehrermangel an Grundschulen


Heute bin ich in Berlin auf der Landwirtschaftsmesse Gr├╝ne Woche. Gerade wurde mir hier ein Beitrag in der SWR Sendung ÔÇ×zur Sache Baden-W├╝rttembergÔÇť gezeigt: die Hermann-Auer-Grundschule in meiner Heimatsgemeinde Salem (Neufrach) mit ihrer Direktorin Dorothea Vollmer schildert Ministerpr├Ąsident Winfried Kretschmann die verheerende Situation bez├╝glich der Lehrerversorgung an Grundschulen. Kretschmann bezeichnet ihre Situation als tragischen Einzelfall. Diese Aussage macht mich wirklich sauer. Die Landesregierung hat seit langem vers├Ąumt ausreichend Nachwuchs f├╝r das Grundschullehramt auszubilden. Die Situation in Salem ist kein Einzelfall! Ich werde mich mit allen meinen M├Âglichkeiten daf├╝r einsetzen die Situation zu verbessern! #salembaden #neufrach #klaushoher #grundschule #lehrermangel #lehramt #badenw├╝rttemberg #kultusministerium
www.hermann-auer-gs-neufrach.de/


17. Januar 2019

 

Empfang der Waldeigent├╝mer auf der Gr├╝nen Woche in Berlin

 

Rundgang auf der gr├╝nen Woche und Get Together mit Landwirtschaftsminister Peter Hauk - Hier mit unserem parlamentarischen Berater Lukas Braun und meinem ehemaligen Abgeordnetenkollegen der FDP Dr. Friedrich Bullinger! Hier ist richtig was los und es gibt wirklich viele spannende Neuerungen anzuschauen! #gr├╝newoche2019 #gr├╝newocheberlin #waldeigent├╝mer #vdw #berlin #fdpdvp_bw #klaushoher #badenw├╝rttemberg #landwirtschaft #agrarpolitik


16. Januar 2019

 

Champions League VfB Friedrichshafen gegen Zenit St. Petersburg


Endlich wieder einmal Volleyball! Leider verloren die H├Ąfler in der Champions League gegen den Gast aus Russland. Es war trotzdem ein sch├Âner Abend mit meinen Freunden Karl-Heinz Wegis und Ingo Unger. #volleyball #vfbfriedrichshafenvolleyball #h├Ąfler #klaushoher #friedrichshafen


16. Januar 2019

 




15. Januar 2019


14. Januar 2019

 

Dialogforum mit der Ausbau AG B31 / Interessengemeinschaft Verkehrsneuplanung Ittendorf

 

Treffen im Winzerverein Meersburg zur Diskussion des Standes der Planungen. Rudolf Landwehr, Landwirtin Karin Scherzinger und andere Mitglieder der Initiative stellten mir Ihre Einsch├Ątzung der Situation dar. Ihr Votum ist klar f├╝r die Ausbaul├Âsung und der Beibehaltung der bisherigen Trasse, da nur hierbei FFH Gebiete gesch├╝tzt werden k├Ânnen. #initiative #b31ausbau #meersburg #hagnau #immenstaad #ittendorf #trassenf├╝hrung #rpt├╝bingen


14. Januar 2019

 

Neujahrsempfang in Langenargen - mit dem Jugendblasorchester der Musikschule Langenargen unter der Leitung von Florian Keller

 

In der Begr├╝├čung stellte Joachim Zodel, stellvertretender B├╝rgermeister und Fraktionsvorsitzender der Freien W├Ąhler, einige Gesichtspunkte zur Diskussion. Er weist auf die Sch├Ânheit und die Neuerungen in Langenargen hin. Er denkt nach ├╝ber die Definition von B├╝rgerbeteiligung: Jeder Verein ist f├╝r ihn B├╝rgerbeteiligung- und jeder Gemeinderat ist Mitglied in einem Verein und bringt dessen Meinung ein. B├╝rgerbeteiligung in anderer Weise bei besonderen Projekten ist auch notwendig. Aber in Form von Beratung und Information. Die einigen Wenigen, die sich f├╝r eine Sache einsetzen, d├╝rfen nicht ├╝ber die vielen B├╝rger, die schweigen, bestimmen. Daf├╝r sind die Gemeinder├Ąte gew├Ąhlt und sollten hier im Sinne des Gemeinwohls entscheiden.
Bei der Begr├╝├čung weist er nochmal auf die Funktion der Abgeordneten als Bindeglied zwischen ÔÇ×oben und untenÔÇť hin - dieser Funktion bin ich mir auch sehr bewusst!
Er lobt die Zusammenarbeit mit Kressbronn und Eriskirch, die mit Langenargen im Gemeindeverwaltungsverband zusammen geh├Âren.
B├╝rgermeister Achim Krafft blickt in seiner Rede zur├╝ck auf das vergangene Jahr und gibt einen Ausblick auf 2019.
Gerade fertig wurde der Jahresbericht 2018, in dem dargelegt wird, was die Gemeinde tut und warum.
F├╝r 2018 war wichtig in Langenargen:
- Moderne Bew├Ąsserungsanlagen lie├čen die Bauern gut durch den Hitzesommer kommen
- Zweckverband der Wasserversorgung war so leistungsf├Ąhig, dass er auch andere Gemeinden mit versorgen konnte
- Niedrigwasser f├╝hrte zu starken Sch├Ąden an den H├Ąfen, Zufahrtswege m├╝ssen ausgebaggert werden
- Breitbandausbau kommt voran (Ausbauziele des Bundes bis 24/25 schon erreicht)
- Betrieb der Gemeinde bezieht nur ├Âkologisch erzeugten Strom und konnte viel CO2 Aussto├č sparen (Europ├Ąisches Zertifikat in Silber)
- ÔÇ×DramatischerÔÇť B├╝rgerentscheid: Ob auf gemeindlicher Parzelle Wohnbebauung gemacht werden soll. Der B├╝rgerentscheid fiel mit 53 Prozent gegen die Bebauung und damit gegen die Entscheidung des Gemeinderats (pro Bebauung) aus.
Unter dem Strich m├Âchten die B├╝rger signalisieren, dass sie zwar an mehr Wohnungen interessiert sind, aber eben nicht an diesem Ort.
- Einrichtung des sozialen Fahrdienstes SoFa f├╝r B├╝rger ├╝ber 70 Jahre

Ausblick und Investitionen 2019:
- Altschulden antragen -> niedrigste Verschuldung seit 20 Jahren / Rekord Gewerbesteueraufkommen
- Sanierung Bauhof
- Sanierung Feuerwehrhaus Langenargen
- Blitzer in Bierkeller und Oberdorf
- Mai: Jubil├Ąum des Gemeindeverwaltungsverband (Eriskirch, Kressbronn, Langenargen)
- Neugestaltung Oberdorf
- Sanierung der Schule und des Schulhofs
- ├ťberarbeitung Arborner Platz (Sicherheit, Barrierefreiheit)
- Verbesserung ├ľPNV (v├Âllig neue Verkehre und bessere Verbindungen)
- Wohnungsbau (Fl├Ąchenerwerb) (hier Spanne zwischen 1500ÔéČ und 1600ÔéČ - Frage ist, wie viel bezahlbar ist: Umfragezettel unter Stuhl geklebt, bei dem jeder Gast seine Meinung abgeben konnte

Es folgten Ehrungen verdienter Mitb├╝rger und das Schlusswort hielt Bernd Kleiser

#neujahrsempfang2019 #langenargen #b├╝rgerentscheid #jugendblasorchester #schlossmontfort
#klaushoher


13. Januar 2019

 

Winzertrunk in Hagnau am 11. Januar

 

Winzerverein Hagnau - Traditionell das Highlight f├╝r mich zum Jahresbeginn, dieses Jahr gab es sogar meine Lieblingsspeise Rindsrouladen! Vielen Dank f├╝r die Einladung und den tollen Abend mit den B├╝rgermeistern der Region und vielen netten Gespr├Ąchen mit den ca. 150 G├Ąsten und den hiesigen Weinhoheiten Stephanie Megerle und Pia Dreher! #winzertrunk #hagnau #winzervereinhagnau #bodensee #bodenseekreis #klaushoher

https://www.suedkurier.de/ÔÇŽ/Winzertrunk-verbindet-Hagnauer-ÔÇŽ


13. Januar 2019

 

Neujahrsempfang in Frickingen, beginnend mit einem Bilderr├╝ckblick vor der Neujahrsansprache

 

Hier lobt B├╝rgermeister J├╝rgen Stukle die Beteiligung an einem regionalen Unternehmen zum Breitbandausbau (Teledata) und die gute Zusammenarbeit mit Salem zur Sanierung der Verbindungsstra├če. Auch die Stra├če nach Leustetten wird saniert. Der Radweg nach Lippertsreute wird wenigstens bis zur Abzweigung Bruckfelden gebaut, Kosten werden von den Stadtwerken am See ├╝bernommen. Ein zweiter Blitzer wird in Betrieb genommen. Er dankt auch den Landtagsabgeordneten f├╝r Ihre Unterst├╝tzung in der Frage Ortsdurchfahrt Lippertsreute.
Frickingen hat Vorbildfunktion im Klimaschutz und konnte auf verschiedenen Konferenzen in ganz Deutschland vorgestellt werden. Zudem soll die Biodiversit├Ąt in der Gemeinde weiter in Projekten gef├Ârdert werden. 17 neue barrierefreie Wohnungen f├╝r ├Ąltere Menschen wurden gebaut, weitere werden gerade fertig gestellt. Im Rathaus wurde eine Beratungsstelle f├╝r Pflegende eingerichtet. Modelle zur Erg├Ąnzung des ├ľPNV werden mit Gemeindeverwaltungsverband gepr├╝ft. Frickingen hat eine gute Nahversorgung: Der Edeka konnte erweitert werden und auch die B├Ąckerei Baader konnte anbauen. Problematisch ist weiterhin die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Frickingen steht kommunalpolitisch f├╝r ein moderates Wachstum und den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen.
In Zukunft werden mehr Pl├Ątze f├╝r Kinderbetreuung und Mittagsbetreuung in der Schule neu geschaffen.
Gemeinderat und B├╝rgermeister sehen die EBC als sehr positiv an und werden sie zum 1. April einf├╝hren.
Geplant ist ein au├čerdem ein Apfelbl├╝tenwettbewerb, der sich insbesondere an Familien richtet, bei dem verschiedene Sportarten gemacht werden k├Ânnen und Spenden f├╝r Brot f├╝r die Welt gesammelt werden. Im Oktober 2019 wird die 30-j├Ąhrige Partnerschaft mit Frick im Aargau gefeiert werden.
Es folgten die Blutspenderehrung durch Johann Thum vom DRK Salemertal. Er berichtete ├╝ber die frustrierenden Ergebnisse des DRK zur Werbung von Erstspendern, die einen Gutschein f├╝r die ├Ârtliche Pizzeria im Wert von 50 EUR bekamen. Er weist nochmal darauf hin, wie wichtig das Blutspenden ist. Hierbei m├Âchte ich mich ihm auch mit ganzem Herzen anschlie├čen. Eine Buchpr├Ąsentation durch die Bernadette und Josef Maier Stiftung rundete das Programm ab. Die Schlussworte hielt der stellvertretende B├╝rgermeister Walter St├Ądele. Musikalisch unterhielt der Musikverein Altheim und der Kirchenchor. Spenden der Betriebe gingen an die SpVgg Frickingen-Altheim unter Alfred Keller an die Abteilung Fu├čball f├╝r die Jugendarbeit und die Anschaffung eines Busses.
#neujahrsempfang2019 #frickingen #altheim #mvaltheim #leustetten #biodiversit├Ąt #ebc


13. Januar 2019

 

Neujahrsempfang Salem

 

Der Neujahrsempfang der Gemeinde Salem stand unter dem Motto: Lebensqualit├Ąt in unserer Gemeinde weiter verbessern, bezahlbaren Wohnraum schaffen, optimale Betreuung unserer J├╝ngsten, nachhaltige und zukunftsorientierte Aufstellung der Gemeinde und Zentralisierungen durch das Gro├čprojekt ÔÇťSalem MitteÔÇŁ.
Die Ortsdurchfahrt Neufrach ist wieder frei und die Bauarbeiten der Salemer Mitte sind im vollen Gange. In den Startl├Âchern stehen schon die n├Ąchsten Projekte, z. B. die Skate und Bike Strecke hinter der Tennishalle und der Ausbau des Kindergartens f├╝r Neufrach und Salem.
Auch aus sportlicher Sicht soll Geld in die Hand genommen werden: F├╝r den FC Rot-Wei├č Salem soll der Kunstrasenplatz verwirklicht werden mit Hilfe des Vereins.
Gro├čes Thema ist nach wie vor bezahlbarer Wohnraum, auch hier hat sich einiges getan und das Thema steht nach wie vor oben auf der Agenda.
Trotz dieser vielen Investitionen ist Salem weiterhin schuldenfrei, worauf die Gemeinde auch stolz sein kann, betonte B├╝rgermeister H├Ąrle.
#salem #neujahrsempfang2019 #klaushoher #schuldenfrei #gemeinderat #kommunalpolitik


13. Januar 2019

 

Neujahrsempfang in Owingen ÔÇ×Backen Sie dieses Jahr lieber kleinere Br├Âtchen!ÔÇť mit den Harmonikafreunden Owingen e.V. unter Leitung von Wolfgang L├Âffler und Festrednerin Michaela Gerg, Ex-Skirennl├Ąuferin ÔÇ×Aufstehen oder LiegenbleibenÔÇť (Impulsvortrag dar├╝ber, wie man gro├če Erfolge schafft - die Balance im Leben nicht verliert und sich selbst treu bleibt)


B├╝rgermeister Henrik Wengert blickt auf 2018 zur├╝ck und freut sich zun├Ąchst ├╝ber steigende Gewebesteuereinnahmen. An die Landespolitik appelliert er: Es sollten seiner Meinung nach Kommunen, die sparsam wirtschaften, nicht ├╝ber den L├Ąnderfinanzausgleich bestraft werden! Wichtig sind ihm insbesondere der Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und B├╝rgerschaft.
#neujahrsempfang2019 #owingen #billafingen #taisersdorf #kulturo #bodenseekreis #klaushoher #kommunalpolitik #b├╝rgerbeteiligung #breitbandversorgung #michaelagerg #stiftungschneekristalle

 

Bedeutende Ma├čnahmen in Owingen 2018:
- Umbau Rathaus 2. Stock
- neuer Boden B├╝rgersaal mit Landesmitteln
- Sanierung Kinderg├Ąrten mit 250.000,00ÔéČ Zusch├╝ssen des Landes
- Haus der Pflege in Owingen mit 30 Pl├Ątzen in Zusammenarbeit mit der Stiftung Liebenau
- Mehrgenerationenhaus auf dem Stockareal (25 Wohnungen mit Servicezentrum f├╝r Gemeinwesen, das ├╝ber eine noch zu gr├╝ndende B├╝rgerstiftung finanziert werden soll) - Bitte an Landespolitik um Unterst├╝tzung beim Aufbau des Servicezentrums
- B├╝rgerbeteiligungsprozess in ÔÇ×B├╝rgerwerkst├ĄttenÔÇť: Neuer Dorfplatz in Billafingen, Spielplatz in Hohenbodmann, neue Aachbr├╝cke in Taisersdorf
- dauerhaft Sperrung der Ortsverbindung Billafingen/Nesselwangen wegen Hangrutsch
- Stra├čenbeleuchtung mit umweltschonenderen LED-Leuchten
- Neues Fahrzeug f├╝r Feuerwehr Hohenbodmann
- Traktor f├╝r Bauhof (Winterdienst)
- Verkauf von gemeindeeigenen Baupl├Ątzen
- Gewerbegebiet ÔÇ×Henkerberg-S├╝dÔÇť
- Emma - Anruf Sammel-Taxi zur Erg├Ąnzung des ├ľPNV

 

Owingen- Ausblick 2019:


- Haushaltsplan 2019: mit weniger Zuf├╝hrungen aus dem Verm├Âgenshaushalt, weniger Mittel stehen f├╝r 2019 f├╝r Investitionen zur Verf├╝gung
- Bau neues Feuerwehrger├Ątehaus in Owingen (B├╝ro Prinz aus Ravensburg)
- neuer Parkplatz und DFB-Mini-Spielfeld mit Kunstrasen
- neue Baupl├Ątze in Hohenbodmann
- finanzielle Unterst├╝tzung des B├╝rgerbeteiligungsprozesses durch Gemeinde
- Breitbandversorgung (Marktversagen im l├Ąndlichen Raum, daher Gemeinschaftsaufgabe): Gr├╝ndung Zweckverband Ausbau Glasfaser Bodensee. Der Ausbau w├╝rde allerdings nach derzeitiger Planung 10 Mio. Euro kosten.

Schlussworte durch den stellvertretenden B├╝rgermeister und Bewirtung durch den Elternbeirat der Kinderg├Ąrten und die B├╝rgertracht Owingen

Blutspenderehrung durch den Blutspendedienst Baden-W├╝rttemberg/Hessen, durchgef├╝hrt von Roland Gauss (├ťbergabe der Ehrennadeln):
Lena Saum, Johannes Hermann, Dr. Puol (10 malig)
Elisabeth Matzner, Frau Friedrich, G├╝nter Martin (25 malig)
Mechthild Ziprig, Herr Hermann, Herr Rupp (50 malig)
Wolfgang Kuhn (125 malig)
Rudolf Martin, Peter Lorenz (150 malig)


13. Januar 2019 -

Neujahrsempfang in Meersburg - ÔÇ×Meersburg holt auf!ÔÇť


Mit Begleitung durch die Stadtkapelle Meersburg und Bewirtung durch die Therme-Gastro und die Trachten Meersburg.

#neujahrsempfang2019 #meersburg #klaushoher #trachtenmeersburg #stadtkapellemeersburg

 

Unter die Stichworte Zukunft und B├╝rgerbeteiligung stellte B├╝rgermeister Robert Scherer seine Neujahrsansprache:
- Therme ist wieder im Eigenbetrieb der Stadt, die nun mit neuem Team sicher wieder wettbewerbsf├Ąhig sein wird
- Sanierung des Ratskellers, der seit 2005 geschlossen war
- Schaffung von Bedingungen f├╝r wettbewerbsf├Ąhige Unternehmen, auch wenn M├Âglichkeiten der Expansion in Meersburg begrenzt sind, z. B. wird der Breitbandausbau mit GVV ausgebaut
- Baubeschluss f├╝r neues Parkhaus bei Therme (Fertigstellung 2020)
- Ausweis neuer Baupl├Ątze f├╝r Familien
- Sanierung der Sommertalschule
- Anpassung Parkgeb├╝hr an Nachbargemeinden, Einf├╝hrung des 1-EUR-Tarifes f├╝r den Stadtverkehr und Ausweitung des Schiffsverkehrs (Weihnachtsmarkt KN)
- Einrichtung eines Helferkreises Asyl
- Boss-App f├╝r DRK

Meersburg hat sich in den letzten Jahren als Bildungsstandort etabliert (Droste-H├╝lshoff-Gymnasium, Gemeinschaftsschule, Musikschule, Jugendkunstschule) und durch die ÔÇ×Meersburger Gespr├ĄcheÔÇť im Vineum international Zeichen gesetzt. Und Meersburg ist die bekannteste deutsche Kleinstadt auf Instagram!

Ausblick auf Meersburger Vorhaben 2019:
- Ausbau B31 neu: Meersburg m├Âchte Fl├Ąchenverbrauch minimal halten (Tunnel, Schallschutzl├Âsungen)
- Bebauungsplan zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum
- Gestaltung und Bau des Parkhauses
- Fertigstellung und Nutzung des Ratskellers
- Sanierung des Feuerwehrhauses
- Platzierung des Vineums: z. B. durch die Veranstaltung Kaffee, Kuchen und Konzert am 15. Januar
- Pausieren der Open-Air Konzerte, aber Suche nach neuen Ideen
- Neue Homepage, die sich auch zum Austausch der B├╝rger eignet z. B. zur Einf├╝hrung eines behindertengerechten B├╝rgermobils
- Verabschiedung und Umsetzung der Agenda Meersburg 2030


13. Januar 2019 - Neujahrsempfang in Uhldingen-M├╝hlhofen


Die Seifenblasen-Show ÔÇ×Sabrina Fackelli & BlubbÔÇť verzauberte die Uhldinger mit kurzweiliger Unterhaltung. K├╝nstlerin und Moderatorin ÔÇ×Sabrina FackelliÔÇť mit herrlichem franz├Âsischen Akzent verliebte sich sogar spontan in den Leiter des Pfahlbaumuseums Gunther Schobel, ihren ÔÇ×HerkulesÔÇť. Sie entf├╝hrte die Zuschauer auch mit ihrem Beitrag ÔÇ×SandmalereiÔÇť in einen Kurzurlaub am Strand. Sch├╝ler der Musikschule unter der Leitung von Claudia Jope zeigten ÔÇ×Qualit├Ąt purÔÇť.
In seiner Ansprache, anschaulich untermalt von Bildern auf der Leinwand, stellt Lamm zun├Ąchst seine Position zur Diskussion ├╝ber Feinstaub und Feuerwerk dar: 365 Tage im Jahr liegt ihm Umweltschutz am Herzen, aber an Silvester denkt er nicht an Feinstaub. Und er bemerkt, dass leider im Gl├╝cksatlas Baden abgerutscht ist, aber immerhin noch vor Schwaben liegt. Die Gemeinde hat derzeit 8389 Einwohner ( + 49), davon 1701 Ausl├Ąnder (16,7 %) und 23,8% ├╝ber 65 Jahre.
Die Vorhaben der Gemeinde:
- Neugestaltung Uferpromenade bis Pfingsten (wenn noch nicht fertig, Unterbrechung bis Oktober, es gibt eine Animation auf der Gemeinde-Website)
- Uferrenaturierung (75 % Finanzierung durch das Land)
- F├Ąllung Pappeln an Ostmole, war notwendig wegen Pilzbefall
- Masterplan UNESCO Weltkulturerbe Stollenwiesen Pfahlbauten (2011-2020) wurde erarbeitet und vom Gemeinderat beschlossen, mit B├╝rgerbeteiligung und Ortsbesichtigungen
Umgesetzt:
Infopavillion an Ostmole
Funparks am Sportplatz
Kreisverkehr Rathaus
Aachinselpark
Wasserkraftanlage in M├╝hlhofen
Neugestaltung Au├čenanlagen Lichtenbergschule

Noch nicht umgesetzt sind:
Radwegenetz
M├╝hlhofen-Mitte
B├╝rgerpark bei alten Tennispl├Ątzen
Neugestaltung Westmole

Weitere Ank├╝ndigungen:
- Ortschronik / von Pfahlbauverein (Prof. Gunther Schobel) ver├Âffentlicht und zu erwerben
- Umbau Bahnhof (Im F├Ârderprogramm des Bundes aufgenommen)
- Gemeinderat beteiligt sich an Elektrifizierung der S├╝dbahn, aber nur mit Beteiligung des Landes und GVFG-Mitteln
- B├╝rgerumfrage zum ├ľffentlichen Personennahverkehr wird am 26.2. in ├Âffentlicher Gemeinderatssitzung vorgestellt
- Forderung nach 15min-Takt bei der Seelinie und Halt am Bahnhof Oberuhldingen
- Forderung nach ebc und Ausbau des ├ľPNV
- l201 wird komplett saniert ab Ostern 2019, leider wird daf├╝r die Stra├če dann voll gesperrt
- G├Ąrtnereigel├Ąnde - 2 kfw 55 Geb├Ąude mit Tiefgarage 50 Prozent g├╝nstiger Wohnraum und 50 Prozent Eigentumswohnungen, Bauunternehmen L├Âffler
- neuer Kindergarten in M├╝hlhofen in Weitfeldstra├če
- Neubau Bauhof neben Wertstoffhof
- Sanierung Grundschule M├╝hlhofen
- Mitte-M├╝hlhofen: seit April 2018 steht Bautr├Ąger fest, dieser macht gerade gro├čes Projekt in Nachbargemeinde, Kaufvertrag wird bald unterschrieben, dann darf aber erst der Name offiziell bekannt gegeben werden
- Schulstrasse 12 - Verkauf beschlossen
- Antrag auf B├╝rgerentscheid von B├╝rgermeister wurde von Gemeinderat abgelehnt
- Neues HLF 20, Rp f├Ârdert 180.000ÔéČ: Feuerwehr hat mittlerweile modernen Fahrzeugbestand
- Breitbandausbau und freies W-LAN in jedem Ortsteil
- Sanierung Gemeindeverbindungsstra├čen
(Gebhardtsweiler)
- neue Verkehrsf├╝hrung bei Birnau kommt nur sehr z├Ąh voran (kein Verkehr vor Birnau - w├Ąre ein Wunder)

Ehrungen:
Karl Duck - Ehrenmedaille des Landes Baden-W├╝rttemberg (Langj├Ąhrige Vorstandschaft im TSV M├╝hlhofen, Ehrenamtliches Engagement, Pfahlbau-Marathon, Hafenfest, ehemaliger Gemeinderat)
Bernhard Maurig (Ehrennadel des Landes Baden-W├╝rttemberg)
Helga Bonekamp (B├╝rgermedaille in Gold, Trachtengruppe, kulturelle Darstellung der Gemeinde, langj├Ąhrige Gemeinder├Ątin der Freien W├Ąhler)

#neujahrsempfang2019 #uhldingen #m├╝hlhofen #uferrenaturierung #bodensee #sabrinafrackelliundblubb


13. Januar 2019


12. Januar 2019 -

Neujahrsempfang der Stadt Markdorf
- mit der Musikkapelle Riedheim unter Leitung von Vize-Dirigent Ingo Mutter und dem Musikorchester Markdorf unter Leitung von Johannes Egmann

 

Die Stadthalle war so prall gef├╝llt, dass B├╝rgermeister Georg Riedmann sogar seinen Sitzplatz an einen B├╝rger weiter gab. Riedmann lobte die gute Zusammenarbeit mit den umliegenden Gemeinden im Bereich der Schulen, Musikschulen und beim Tourismus. Er hofft auf eine schnelle Entwicklung bei den Planungen f├╝r die B31. Er freute sich auch ├╝ber die Anwesenheit von Langenargens B├╝rgermeister Achim Krafft, mit dem er gerne eine Selbsthilfegruppe zur ├ťberwindung verlorener B├╝rgerentscheide gr├╝nden w├╝rde. Die Entscheidung der B├╝rger gegen den Umzug des Rathauses ins Bischofsschloss sitzt bei Riedmann immer noch tief. Er versucht die Gr├╝nde daf├╝r zu finden aber wird auch mit gro├čer Motivation nach neuen L├Âsungen suchen. Allerdings wird dies seine Zeit dauern und es werden alle neuen Alternativen gepr├╝ft werden. Auch wenn er jetzt schon voraussieht, dass auch so nicht alle Hoffnungen der Bef├╝rworter der ÔÇ×Initiative BischofsschlossÔÇť erf├╝llt werden k├Ânnen. Und auch ├╝ber die neuen L├Âsungen entscheidet letztlich der Gemeinderat. Als frustrierend haben er und der Gemeinderat es empfunden, dass bei ├Âffentlichen Sitzungen viele Zuh├Ârer nach den Ausf├╝hrungen zum Bischofsschloss den Saal verlassen haben, obwohl noch so viele weitere f├╝r Markdorf wichtige Themen besprochen wurden, z. B. im Bereich Schulen und Kinderg├Ąrten. Es wird unter anderem ein neuer Waldkindergarten aufgebaut und die ÔÇ×blaue ZoneÔÇť wurde eingef├╝hrt. Auch der Bahn├╝bergang war ein gro├čes Thema und Riedmann ist der Initiative der Elternbeir├Ąte sehr dankbar. Er m├Âchte die B├╝rger insbesondere noch einmal an die sch├Ânen Dinge in Markdorf erinnern und dass die B├╝rger auch nach au├čen zeigen, dass sie gerne hier leben, das sei das beste Marketing. Er betont auch, dass sich f├╝r ihn F├╝hrungsst├Ąrke nicht darin zeigt, immer gewinnen zu m├╝ssen!
Brigitte K├╝hlburger, die langj├Ąhrige Vertreterin der St├Ądtepartnerschaft mit Ensisheim, die dieses Jahr 45-j├Ąhrigem Jubil├Ąum feiert, erinnert an die sch├Ânen Momente der Partnerschaft.
Die stellvertretende B├╝rgermeisterin Kannegiesser ├╝berlegt, inwieweit
Megatrends in Markdorf sichtbar sind: Car-Sharing und e-Ladestelle fallen ihr ein.
B├╝rgerbeteiligung und Gemeinderatswahlen sind f├╝r sie die wichtigsten Themen.
Der Ruf nach mehr B├╝rgerbeteiligung hei├čt f├╝r sie aber nicht, einen zwei Jahre geplanten Prozess kurz vor der Umsetzung zu kippen. Sie appelliert an die Markdorfer, dass der Gemeinderat ein rein ehrenamtliches Gremium ist und Gemeinder├Ąte normale B├╝rger und nicht ÔÇ×die da obenÔÇť sind und dass die B├╝rger sich aufstellen lassen (22 Sitze bei 4 Listen = 88 Kandidaten). Digitalisierung ist auch ein Thema f├╝r Markdorf, aber sie soll nicht so weit gehen, dass Rath├Ąuser abgeschafft werden. Au├čerdem beschreibt Kannegiesser ihre Vorstellung vom digitalen Besuch eines Weihnachtsmarktes. Passend hierzu ├╝berreicht sie die Neujahrs-Brezel in digitaler Form.
Bewirtet wurde durch die Trachtengruppe Markdorf.

Ehrungen:
Mitarbeiter Kleiderladen cdk der Seelsorgeeinheit Markdorf in der Poststra├če
(Arbeitet integrativ mit syrischen und ungarischen Mitarbeitern und wirken als soziales Netz, Auszeichnung in Berlin ÔÇ×Kommune bewegtÔÇť)
Ministranten Markdorf
Peter M├╝ller - ├╝ber 100 Blutspenden
Wirtshof Camping und Obsthof Steffelin - gro├če Erfolge im gewerblichen Bereich (familienfreundlicher Beherbergungsbetrieb, unter den 10 besten in Baden-W├╝rttemberg)
Judith und Claudius Seitz, Judith Seitz beste Auszubildende im Bodenseekreis, Goldmedaille f├╝r beste schw├Ąbische Maultaschen.
Sprachwettbewerb und 65. europ├Ąischer Kunst-Wettbewerb
Roboter AG ÔÇ×Bodenseeschw├ĄneÔÇť
Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Markdorf (Goldmedaille des Landesfeuerwehrverbands)
Jessica-Lin K├Âker und Paula St├╝tzenberger (Hauptrolle Musical Zauberer von Oz) (3. Preis bei Jugend musiziert)
Hans-J├Ârg Walter (Verabschiedung, Leiter Orchester Markdorf)

Sportlerehrungen:
U15 Volleyball
Showturngruppe
TC Markdorf
DLRG Bermatingen/Markdorf
Diana Reinschmidt (Leichtathletik)
Christian Weissenberger (Paralympics, Laufen)
Rasul Rasuli (Boxen)
Alexander Salescu (Karate, Gold bei Karate WM)

B├╝rgerschaftliches Engagement:
BUND Markdorf
Imkerverein Markdorf e.V.
Markdorfer Not├Ąrzte e.V.

#markdorf #bischofsschloss #digitalisierung #gemeinderat #b├╝rgermeister #neujahrsempfang2019

https://www.schwaebische.de/ÔÇŽ/markdorf_artikel,-b%C3%BCrgerÔÇŽ


11. Januar 2019 - Vor-Ort Termin bei Holzbau Schm├Ąh


Ein Handwerksbetrieb mit dem Wunsch zu wachsen und hoher Motivation sich in Meersburg weiterzuentwickeln.
Heute im Unternehmen Holzbau Schm├Ąh mit Sebastian Schm├Ąh und dem B├╝rgermeister von Meersburg, Robert Scherer im Gespr├Ąch. Seit ├╝ber 50 Jahren gibt es den Handwerksbetrieb Holzbau Schm├Ąh in der Sch├╝tzenstra├če in Meersburg. Durch die Teil├Ąnderung des Fl├Ąchennutzungsplans hat sich eine T├╝r ge├Âffnet, die Herrn Schm├Ąh gerne nutzen w├╝rde um seinen Betrieb zu vergr├Â├čern und einen neuen Weg einzuschlagen und auch um z.B. die Anzahl der Auszubildenden zu erh├Âhen. Die F├Ârderung der heimischen Betriebe liegt Herrn B├╝rgermeister Scherer sehr am Herzen und auch im Interesse der Stadt soll ein nachhaltiges Konzept erarbeitet werden um f├╝r beide Seiten ein gutes Ergebnis zu erlangen.
https://m.holzbau-schmaeh.de/
#klaushoher #Meersburg #holzbauschm├Ąh #fl├Ąchennutzungsplan #ausbildungsbetrieb


10. Januar 2019 - Neujahrsempfang in Kressbronn am Bodensee mit B├╝rgermeister Daniel Enzensperger - Jahresr├╝ckblick und Ausblick auf das kommende Jahr 2019 mit musikalischer Unterhaltung durch den Gesangverein ÔÇ×KressCendoÔÇť

 

Die Kulturbeauftragte Martina Heise stellte das Jahrbuch vor und es wurden spenden f├╝r die B├╝rger-Stiftung Kressbronn am Bodensee gesammelt. Kressbronn liegt am ├Ąu├čeren Ende meines Wahlkreises, deswegen freue ich mich immer wenn ich dort zu Besuch sein kann und auch dort die B├╝rger kennen lernen und mit Ihnen sprechen kann. Ich w├╝nsche der Gemeinde Kressbronn und Daniel Enzensberger alles Gute f├╝r das neue Jahr! #kressbronn #b├╝rgerstiftung_kressbronn #neujahrsempfang2019 #klaushoher #kommunalpolitik


08. Januar 2019 - B├╝rgerempfang der FDP/DVP-Fraktion im Landtag Baden-W├╝rttemberg in Karlsruhe

 

Wir freuen uns ├╝ber anregende Gespr├Ąche ├╝ber unsere liberale Politik im Landtag von Baden-W├╝rttemberg mit den Karlsruher B├╝rgern! #klausurtagung #klaushoher #fdpdvp_fraktion #b├╝rgerempfang #karlsruhe #landtagbw


08. Januar 2019 - Klausurtagung der FDP/DVP-Fraktion im Landtag Baden-W├╝rttemberg in Karlsruhe ÔÇô unsere Stadt


Ich bin unterwegs in Karlsruhe mit dem Arbeitskreis f├╝r l├Ąndlichen Raum und Verbraucherschutz.
Der erste Termin heute morgen fand bei der Verbraucherzentrale Karlsruhe statt. Im Landwirtschaftlichen Technologiezentrum in Augustenberg hatten wir heute Nachmittag ein interessantes
Gespr├Ąch mit dem Leiter Dr. Norbert Haber. Heute Abend ist die gesamte Fraktion beim Karlsruher B├╝rgerempfang und wir lassen gemeinsam den Tag ausklingen, bevor es morgen mit der Klausurtagung unserer Fraktion weiter geht. #fdpbw #karlsruhe #klausurtagung #klaushoher #b├╝rgerempfang #verbraucherzentrale #landwirtschaftliches_technologiezentrum #schalander #landespolitik #verbraucherschutz #l├Ąndlicherraum


08. Januar 2019 - Meine Stellungnahme zum Datenklau, heute in der SZ

 

"Klaus Hoher, Landtagsabgeordneter der FDP im Bodenseekreis, sieht den Datenklau als schweren Diebstahl an. ÔÇ×Ich wei├č nicht, wie das juristisch geregelt ist, aber wenn sich jemand zum Beispiel in mein WhatsApp reinhackt und mir private Daten wie Fotos stiehlt, ist das f├╝r mich ein schwerer DiebstahlÔÇť, sagt er. Doch den Klau von anderen Daten sehe er eher gelassen. ÔÇ×Ich bin ein transparenter Mensch, bei mir ist nichts versteckt. Auch nicht meine HandynummerÔÇť, sagt Hoher."

https://www.schwaebische.de/ÔÇŽ/friedrichshafen_artikel,-dateÔÇŽ


08. Januar 2019 -┬á ­čĹëUnser Impulspapier "Digitalisierung in Baden-W├╝rttemberg": https://bit.ly/2sckav4 ­čĹł


06. Januar 2019 - B├╝rgerempfang im Landtag im Rahmen des Dreik├Ânigstreffens

 

Nach der spitzenm├Ą├čigen Dreik├Ânigskundgebung in der Staatsoper hat die FDP/DVP-Fraktion im Landtag Baden-W├╝rttemberg zum B├╝rgerempfang mit Getr├Ąnken und Butterbrezeln eingeladen. Wir Abgeordneten standen allen Interessierten f├╝r Fragen und Gespr├Ąche zur Verf├╝gung. #klaushoher #3k19 #fdpbw #politk #landtag_bw #freiedemokraten #b├╝rgerempfang


06. Januar 2019 - Bunter Abend beim Dreik├Ânigstreffen 2019

 

Hier mit Christian Lindner und dem Landesvorsitzenden Michael Theurer. Es war ein toller Abend mit vielen netten Gespr├Ąchen, z. B. mit Wolfgang Kubicki, nach dem anstrengenden Landesparteitag. #3k19 #cl #fdpbw #liberalepolitik #klaushoher #bunterabend


06. Januar 2019 - Bunter Abend beim Dreik├Ânigstreffen 2019 mit Christian Lindner

 

Hier in der Zusammenfassung bin ich mit Christian Lindner und Michael Theurer zu sehen #3k19 #cl #fdpbw #liberalepolitik #klaushoher #bunterabend

https://amp.welt.de/ÔÇŽ/Stuttgart-FDP-kommt-zu-DreikoenigstreÔÇŽ


05. Januar 2019 - Dreik├Ânigstreffen 2019 / 118. Ordentlicher Landesparteitag

 

Traditionell seit 10 Jahren als Delegierter dabei: Heute steht unter anderem die Einbringung und Verabschiedung unseres Kommunalwahlprogramm 2019 auf der Agenda und die Antr├Ąge der Parteimitglieder werden beraten. #dreik├Ânigstreffen19 #Fellbach #schwabenlandhalle #fdpbw #freiedemokraten #politik #badenw├╝rttemberg #maritim #bunterabend #kommunalwahl #klaushoher


04. Januar 2019


03. Januar 2019


03. Januar 2019 - Veranstaltung der FDP Markdorf zur Vorbereitung der Wahlkreisversammlung zur Aufstellung der Listen f├╝r die Gemeinderatswahlen f├╝r Markdorf und Bermatingen sowie f├╝r die Wahl des Kreistags.

 

Kreisgesch├Ąftsf├╝hrer Stefan Zwick und ich standen der FDP Markdorf beratend zur Seite. Am 9. Februar und am 18. Februar werden ├Âffentliche Sitzungen zur Wahl der Listen stattfinden, Interessierte an der Kommunal- und Kreispolitik sind weiterhin willkommen. Genauere Informationen ├╝ber die FDP Markdorf! Ich freue mich mit Rolf Haas und seinem Team so engagierte Parteikollegen zu haben!
www.fdp-Markdorf.de #kommunalwahl #kreistagswahl #markdorf #bermatingen #wahlkreiskonferenz #gemeinderat #klaushoher #fdpbodensee


03. Januar 2019 - Fotoshooting mit Barbara Baur von der Schw├Ąbischen Zeitung

 

Wir trafen uns heute bei mir im Wahlkreisb├╝ro zum Interview ├╝ber meine Arbeit im Landtag und meine Vorhaben 2019: Kommunal-, Kreistags- und Europawahlen stehen an und beim Ausbau der B31 muss auch endlich eine Entscheidung getroffen werden! #interview #schw├Ąbischezeitung #vorhaben2019 #klaushoher #graswurzeldemokratie #bodenseekreis #fdpbw #badenwuerttemberg


01. Januar 2019


01. Januar 2019


01. Januar 2019 - Silvesterfeier bei mir im Reiterst├╝ble in Grasbeuren - den Tieren und der Umwelt zuliebe ohne B├Âller!


Ich w├╝nsche allen ein gutes neues Jahr! #fdpbw #klaushoher #silvester #ohneb├Âller #reitstall_hoher #neujahrsw├╝nsche #grasbeuren #reiterst├╝ble